Für das Stadtradeln, an dem sich Rotenburg vom 5. bis zum 25. September beteiligt, gelten klare Spielregeln.

Stadtradeln: Das müssen Sie wissen

Rotenburg - Für das Stadtradeln, an dem sich Rotenburg vom 5. bis zum 25. September beteiligt, gelten klare Spielregeln.

• Ab sofort können sich die Teilnehmer (Teams ab zwei Personen, aber auch Einzelpersonen, die dann ins „offene Team“ kommen) anmelden. Das geht am einfachsten auf der Internetseite www.stadtradeln.de/rotenburg_wuemme2015.html, die speziell für die Stadt Rotenburg eingerichtet ist.

• Vom 5. September an sollten die Teilnehmer ihre gefahrenen Kilometer tagesaktuell in die jeweilige Liste eintragen.

• Wer keinen Computer oder kein Smartphone zur Verfügung hat, kann sich im Info-Büro der Stadt die Listen abholen und sich auch dort anmelden.

• Jeder Teilnehmer darf nur einem Team angehören.

• Es können auch erradelte Kilometer für mehrere Radfahrer eingetragen werden – zum Beispiel für Familien, Betriebe oder Schulklassen.

• Die Teamkapitäne sollten zu Statements bereit sein und von sich oder dem Team ein Foto einstellen.

• Jeder Kilometer, der innerhalb der 21 Tage beruflich oder privat mit dem Rad zurückgelegt wird, kann gezählt werden. Wettkämpfe sind dabei ausgeschlossen.

• Wo die Kilometer zurückgelegt werden, ist nicht relevant. Motto: Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder gar Landesgrenze.

• Wie detailliert die Kilometer erfasst werden, liegt im Ermessen der Radfahrer. Sie können jede einzelne Fahrt, das Tagesprogramm oder das Ergebnis am Ende einer Woche eintragen.

• Die Team- und Kommunenergebnisse werden unter stadtradeln.de veröffentlicht. Die Leistungen einzelner Radfahrer werden – mit Ausnahme der Stadtradeln-Stars – nicht öffentlich dargestellt.

• Stadtradeln-Stars dürfen in der gesamten Zeit kein Auto nutzen – auch nicht als Beifahrer. Zug- oder Busfahrten (ÖPNV) sind zugelassen.

• Wer als Stadtradeln-Star dabei sein möchte, muss sich spätestens bis zum 27. August bei Andrea Rieß im Umweltschutzbüro (Telefon: 04261 / 71104, E-Mail: andrea.riess@rotenburg-wuemme.de) melden.

men

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schnelles Internet für 2 000 Haushalte

Schnelles Internet für 2 000 Haushalte

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Kommentare