Stadtjugendring Rotenburg feiert 40. Geburtstag am Weichelsee

Aktionen und Live-Musik

+
Die Macher des Stadtjugendtages hoffen auf guten Besuch.

Rotenburg - Der Rotenburger Stadtjugendring feiert in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag. Grund genug für die Initiatoren, am Sonntag von 11 bis 17 Uhr im Rahmen eines Stadtjugendtages diesen Anlass zu feiern. Vor zwei Jahren ging die Präsentation der Vereine letztmalig an gleicher Stelle erfolgreich über die Bühne.

Das Orga-Team hat die Planungen abgeschlossen. „Wir stellen unsere Vereine, Gemeinden oder Organisationen vor und planen attraktive Präsentationen und Aktivitäten und Aktionen zum MItmachen“, erklärte die Vorsitzende vom Stadtjugendring, Kathrin Frost während des Treffens.

Die Organisationen rund um den Stadtjugendring haben ein spannendes und reichhaltiges Programm vorbereitet. „Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche an den Ständen werden durch Informationen zum Thema Kinder- und Jugendarbeit ergänzt“, erklären die Mitglieder des Orga-Teams.

Die große Bühne am Strand ist das Zentrum der Feier. Bekannte ortsansässige Bands vom Kulturbahnhof sowie die Musikformationen „Sound of Life“, „Rhythm And Steel“ und Akkordfabrik sorgen für gute Stimmung. Zudem zeigen Tanzgruppen ihr Können. Auch die Liebhaber der härteren musikalischen Gangart kommen mit dem ortsansässigen Quintett „Queijada“ auf ihre Kosten. Der Headliner aber ist die Oldenburger Modern-Rock-Band „Sushi Drive in“. Sie schließen das Bühnenprogramm mit heißen Rhythmen ab und bringen das Wasser im Weichelsee zum Kochen, versprechen die Organisatoren.

Bei dem reichhaltigen Unterhaltungsangebot ist es klar, dass die Besucher sich zwischendurch stärken müssen. Auch daran haben die Organisatoren gedacht. In einer „Picknick-Area“ kann es sich jedermann gemütlich machen und das Treiben aus einer anderen Perspektive genießen. Dort ist Chillen angesagt. Sicherlich lassen sich auch interessante Gespräche führen.

An der Feier nehmen 17 Vereine teil. Der Kulturbahnhof, die Jugendwehr Rotenburg, die Freie evangelische Gemeinde sowie die Evangelische Jugend Rotenburg, die Jugend der Motorsportgemeinschaft und die Adventjugend Rotenburg werden ebenso dabei sein wie die junge Generation der Corpus Christi- und der Kreuzkirchen-Gemeinde. Auch die DLRG, das THW, der Musikverein Rotenburg sowie der Verein für Natur-Pädagogik sind vor Ort. Ferner haben die Kanuwanderer, der Verein für Luftsport sowie der Spielmannszug Waffensen die Teilnahme zugesagt.

„Es können sich noch weitere Jugendgruppen und Vereine präsentieren, um auf diese Art noch den einen oder anderen Interessierten für sich zu gewinnen. Platz für Nachzügler findet sich sicher noch“, erklärte die Vorsitzende. Der Stadtjugendring freut sich auf das große Geburtstagsfest am Seeufer und hat für diesen Tag die Sonne als Begleiter bestellt. „Nun müssen nur noch die Besucher in Massen unsere Feier besuchen“, hofft das Orga-Team auf das Interesse aller Generationen an dieser Feier. Die Wettervorhersage ist gut. „Die Wetterfrösche sagen Sonne und sommerliche Temperaturen um die 22 Grad voraus“, so die Veranstalter.

go

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

Vielerorts heftige Regenfälle

Vielerorts heftige Regenfälle

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Meistgelesene Artikel

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Ab Mittwoch rollt wieder der Verkehr auf der B 440

Ab Mittwoch rollt wieder der Verkehr auf der B 440

Kommentare