Platz 1 in Niedersachsen

Rotenburg ist vorbildlich beim Bienenschutz 

Rotenburg - Die Stadt Rotenburg an der Wümme engagiert sich aus Sicht von Naturschützern vorbildlich für den Schutz von gefährdeten Wildbienen.

Bei einem Wettbewerb des niedersächsischen Landesverbandes der Naturschutzorganisation BUND belegte Rotenburg jetzt Platz 1. Osnabrück kam auf den zweiten Platz, Oldenburg landete auf Platz 3. 

Einen Ehrenpreis erhielten Handeloh im Kreis Harburg und Clusorth-Bramhar im Emsland. Den Wildbienen geht es in Niedersachsen nach Einschätzung der Naturschützer immer schlechter: Von den rund 560 in Deutschland vorkommenden Arten sind mehr als 40 Prozent in ihrem Bestand gefährdet, in Niedersachsen sogar 63 Prozent, berichtet die Projektleiterin des Netzwerkes Wildbienenschutz in Niedersachsen, Luisa Stemmler.

dpa

Zum Thema:

Domino-Effekt: Nach den Pflanzen sterben die Tiere aus

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

AfD-Demonstration in Berlin gestartet

AfD-Demonstration in Berlin gestartet

Piazzetta 2018: „Stelle di Notte“ an der Freudenburg

Piazzetta 2018: „Stelle di Notte“ an der Freudenburg

Gildefest 2018: Der Kinderschützenball

Gildefest 2018: Der Kinderschützenball

Hunderte feiern das Bierfest 2018

Hunderte feiern das Bierfest 2018

Meistgelesene Artikel

Feuerwehren gefordert: Bahndamm und Wald brennen

Feuerwehren gefordert: Bahndamm und Wald brennen

Stadt Rotenburg ehrt „stille Stars“

Stadt Rotenburg ehrt „stille Stars“

Zurück in das Mittelalter

Zurück in das Mittelalter

Heimatfestival: Lieblingsact im sternenklaren Konfettiregen

Heimatfestival: Lieblingsact im sternenklaren Konfettiregen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.