Rotenburger Vereine informieren 

Spektakel für die Jugend am Weichelsee

+
Nele (v.l.) und Julia vom Tennisclub Grün-Weiß sowie Keno und Joel symbolisieren die Verbundenheit der Jugend am Weichelsee. - 

Rotenburg - Am Sonntag ist auf dem Gelände am Weichelsee in Rotenburg die Post abgegangen. Der Stadtjugendring mit seinen angeschlossenen Vereinen, Kirchengemeinden und Institutionen hatte zum Stadtjugendtag am Seeufer eingeladen. Alle zwei Jahre geht dieses Spektakel mit Aktionen und Informationen für junge Mitbürger und Eltern dort über die Bühne.

„Wir haben uns über die große Resonanz gefreut. Das herrliche Sommerwetter hat uns gut in die Karten gespielt“, bilanzierte der Vorsitzende des Stadtjugendrings, Achim Tanger, am Ende erfreut über das große Interesse dieses Aktionstages bei der jungen Bevölkerung.

Auf dem Veranstaltungsgelände herrschte bei allen Anwesenden von Anfang an eine lockere harmonische Stimmung. Viele der jungen Besucher nutzten die Gelegenheit, sich mit anderen Gleichaltrigen auszutauschen, die nicht nur aus ihrem unmittelbaren Umfeld und Bekanntenkreis kamen. Neue Netzwerke wurde gesponnen.

„Wir haben die einzelnen Jugendgruppen in den Mittelpunkt gestellt und auch die Bühne für das etwas reduzierte Show-Programm im Zentrum etabliert. Das hat sich als richtig herausgestellt. An allen Präsentationsständen war immer was los. Wir sind mehr als zufrieden, den Jugendlichen mit dem Stadtjugendtag eine Plattform zu bieten, die ihnen als praktische Orientierungshilfe in vielen Bereichen der Freizeitgestaltung dient“, so Tanger.

Lageplan der Stände nicht optimal 

Dennoch müsse am Konzept noch gefeilt werden. Ein Manko sei sicherlich der fehlende Lageplan für die einzelnen Stände gewesen. Für die Besucher sei es nicht einfach gewesen, herauszufinden, wer was wo aufgebaut hat – und auch der Ablaufplan mit Aktivitäten wäre zeitlich nicht festgelegt worden. „Das wollen wir beim nächsten Mal ändern. Das wird in zwei Jahren bei unserem fünften Spektakel am See besser werden“, versprach der Vorsitzende bereits jetzt.

Auch viele Erwachsene, zumeist Eltern von Jugendlichen, waren vor Ort und sind über die vielen Aktivitäten, Livemusik und Informationen zum Thema Freizeitgestaltung erstaunt gewesen.

Stadtjugendtag am Rotenburger Weichelsee

14 Vereine und Institutionen, der Landkreis sowie das Rotenburger Jugendzentrum waren immer wieder Anlaufpunkte der Jugend. Dazu die gute Mischung aus Talk, Entspannung und Spielen, Information und vielen Mitmachaktionen machten den besonderen Reiz des Spektakels für die Jugend am Rotenburger Weichelsee aus. 

 go

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Meistgelesene Artikel

1500 Schützen feiern in Westervesede

1500 Schützen feiern in Westervesede

Kommersabend des Kreisschützenfestes: „Heute wollen wir nur feiern“

Kommersabend des Kreisschützenfestes: „Heute wollen wir nur feiern“

Rotenburger Werke feiern das Sommerfest an der Lindenstraße

Rotenburger Werke feiern das Sommerfest an der Lindenstraße

Kreisel ist ab morgen dicht

Kreisel ist ab morgen dicht

Kommentare