Sonderkonzert mit dem Roy Frank Orchestra, Kreissjugendblasorchester sowie Bigbands aus Rotenburg und Zeven

Beim Finale stehender Applaus und zweimal „Merci, Merci“

+
Zum Finale spielen die Big Bands gemeinsam auf der Bühne des Ratsgymnasiums.

Rotenburg - Das Spitzenensemble Roy Frank Orchestra auf einer Bühne mit den Bigbands des Rotenburger Rats- und Zevener St.-Viti-Gymnasiums sowie dem Kreisjugendblasorchesters Rotenburg-Bremervörde. Das hat das Sonderkonzert während Konzertwettbewerbe in der Kreisstadt den Zuhören geboten.

In der Aula des Ratsgymnasiums begeisterten die Formationen mit fetzigem Bigband-Sound. Der absolute Höhepunkt des Sonderkonzertes aber war der gemeinsame Auftritt aller Ensembles mit "Mercy, Mercy, Mercy", einer ursprünglichen Jazz-Komposition von Joe Zawinul aus dem Jahr 1966. Dieses letzte Dankeschön der Musiker riss die Besucher von den Stühlen. Stehende Ovationen und Zugabe-Rufe waren Indikatoren für einen phänomenalen Auftritt der Musiker. Der Bigbandleiter des Ratsgymnasiums, Frank Domhardt, brachte mit seinen Musikern das Publikum so recht in Stimmung. Sie ließen sich auch nicht vom Gewitter, das zwischendurch draußen tobte, irritieren und zeigten ihre besondere Klasse. Die 2003 gegründete Bigband des Zevener Gymnasiums gilt inzwischen als feste nicht nur lokale musikalische Größe und erhielt viel Beifall der Zuhörer. So auch das Kreisjugendorchester der Kontaktstelle Musik, das das Konzert eröffnete.

Vor dem großen gemeinsamen Finale legten sich die Musiker des Roy Frank Orchestra so richtig ins Zeug. Bei den Stücken aus den 60er- und 70er-Jahren im Stil der großen Rundfunk-Bigbands hielt es niemanden mehr ruhig auf den Stühlen. Mit ihrer Musik ließen die Akteure die Ära der Unterhaltungsshows wie unter anderem „Musik ist Trumpf“ wieder aufleben.

Das Publikum fühlte sich in die Zeit der großen Shows zum Beispiel von Peter Frankenfeld zurückversetzt. Der Crème de la Crème der Hamburger Musik-Szene mit fünf Saxophonen, drei Trompeten und Posaunen, Piano, Bass und Schlagzeug war die Spielfreude anzumerken und der Funke sprang sofort auf die Zuhörer über. Dieses Konzert bleibt vielen Besuchern sicherlich noch lange in Erinnerung.

go

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

S-Bahn-Unfall in Barcelona

S-Bahn-Unfall in Barcelona

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Meistgelesene Artikel

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Open-Air-Disco in Brockel am Samstag

Open-Air-Disco in Brockel am Samstag

Kommentare