Angebot des Jugendzentrums Rotenburg

Jede Menge Ferienspaß - Sechs Wochen volles Programm

+
Holger Kunz (v.l.), Florian Frank, Marcus Libbertz, Rita Kryszon und Justine Artelt sind bestens auf die Sommerferien vorbereitet.

Rotenburg - Von Guido Menker. Spiel und Sport, Kunst und Kreativität, Theater, Show und Musik, Kulinarisches, Aktionen zu Wasser, zu Lande, zu Pferd, zu Rad und auch in der Luft: Das Rotenburger Ferienprogramm für alle, die im Sommer nicht verreisen, ist auch in diesem Jahr wieder pickepackevoll. Genau 123 Angebote hat das Team des Rotenburger Jugendzentrums (JuZe) zusammengestellt. Die Schulen haben das Programmheft Anfang der Woche erhalten und können es nun an die Schüler weiterreichen.

Rita Kryszon, die Leiterin des Rotenburger Jugendzentrums, hat bereits im Februar mit den ersten Vorbereitungen begonnen. Die Vielfalt der Angebote und die Tatsache, dass erneut 40 verschiedene Vereine beteiligt sind, lassen erahnen, was für eine Arbeit dahintersteckt, um auch die Termine so zu legen, dass am Ende alles passt. Genau das ist gelungen. Beteiligt daran sind auch ihre beiden Kollegen Holger Kunz und Marcus Libbertz, Justine Artelt als Honorarkraft sowie Florian Frank, der seinen Bundesfreiwilligendienst im Jugendzentrum absolviert hat.

Unter den 40 beteiligten Vereinen sind gleich mehrere zum ersten Mal mit von der Partie: Der Kusi Fight Club, die Dart Rowdys und der Rudolf-Schäfer-Verein möchten sich der Ferienkinder annehmen und ihnen in den Ferien mit spannenden, interessanten und herausfordernden Angeboten Freude machen. Die Freie Evangelische Gemeinde beteiligt sich ebenso zum ersten Mal am Ferienprogramm wie die Rotenburger Rundschau und die Apotheke Große. 109 Tagesangebote stehen zur Auswahl, hinzu kommen zehn mehrtägige Kurse sowie vier Ferienfahrten mit Übernachtung.

Anmeldung per Formular im JuZe

Die Anmeldung für die Kurse im Losverfahren endet am 21. Juni um 21.30 Uhr, sagt Rita Kryszon. Sie erinnert daran, dass die Formulare im Jugendzentrum abzugeben sind. Die Teilnehmerlisten können anschließend am 25. Juni von 10.30 bis 21.30 Uhr, am 26. und 27. Juni von 14.30 bis 21.30 Uhr im Jugendzentrum abgeholt werden. Bei der Abholung dieser Listen sind auch gleich die fälligen Beiträge zu entrichten.

Unabhängig vom Losverfahren können die Kinder und Jugendlichen wieder am sogenannten Wochenprogramm teilnehmen. Jeweils der Dienstag steht im Zeichen des Kochens, der Mittwoch ist jeweils von Spiel- und Sportangeboten geprägt.

Darüber hinaus hält das Jugendzentrum Kurse speziell für Jungen und speziell für Mädchen bereit. Einzelheiten dazu finden sich ebenfalls im neuen Programmheft. Spezielle Programmangebote für Kinder ab vier Jahren sowie für Jugendliche ab 15 Jahren stellt das JuZe-Team ebenfalls zusammen.

Der Ferienspaß beginnt am Donnerstag, 28. Juni, mit einem Eröffnungsspektakel von 15 bis 18 Uhr auf dem Pferdemarkt. Viele Spiele sind in Planung, und auch das Kistenklettern steht für die Teilnehmer bereit. Dafür muss sich allerdings niemand anmelden – bei diesem Spaß unter freiem Himmel können sich alle interessierten Kinder nach Herzenslust vergnügen. Und damit erleben sie gleich am ersten Tag der Ferien, dass ein Tag auch ohne Schule sehr spannend und unterhaltend sein kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Sieg

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Sieg

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Meistgelesene Artikel

Ein Festival, mit dem jeder gut leben kann

Ein Festival, mit dem jeder gut leben kann

US-Austauschschüler erleben erstes Festival „made in Germany“

US-Austauschschüler erleben erstes Festival „made in Germany“

Hurricane Festival: Tote Hose im Kernort

Hurricane Festival: Tote Hose im Kernort

Hurricane Festival: Familie Bassen bietet im Melkhus Frühstücksidyll

Hurricane Festival: Familie Bassen bietet im Melkhus Frühstücksidyll

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.