Offenbar von Autofahrer übersehen

Kollision mit Auto: 66-jähriger Radfahrer erleidet schwere Kopfverletzungen

+
Der 66-jährige Fahrradfahrer wurde schwer verletzt.

Rotenburg - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen wurde ein 66-jähriger Radfahrer schwer verletzt. Der Mann wurde von einem Auto erfasst.

Der Radfahrer war gegen 10 Uhr auf dem Radweg an der Bremer Straße unterwegs und wurde beim Überqueren einer Straße offenbar von einem Autofahrer übersehen. Der 77-jährige BMW-Fahrer wollte auf die Bremer Straße einbiegen als er aus Richtung Obi-Markt kam. Es kam zur Kollision; der Radfahrer fiel zu Boden und kam mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus. 

Die Polizei lobt das Engagement von drei Soldaten, die dem Verletzten Erste-Hilfe geleistet haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Meistgelesene Artikel

Kreisbereitschaft Rotenburg Süd auf dem Weg nach Goslar

Kreisbereitschaft Rotenburg Süd auf dem Weg nach Goslar

Fünfköpfige Familie übersteht schlimmen Unfall leicht verletzt

Fünfköpfige Familie übersteht schlimmen Unfall leicht verletzt

Landwirt hätte gerne vorher über Ausgrabungen Bescheid gewusst

Landwirt hätte gerne vorher über Ausgrabungen Bescheid gewusst

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Kommentare