Offenbar von Autofahrer übersehen

Kollision mit Auto: 66-jähriger Radfahrer erleidet schwere Kopfverletzungen

+
Der 66-jährige Fahrradfahrer wurde schwer verletzt.

Rotenburg - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen wurde ein 66-jähriger Radfahrer schwer verletzt. Der Mann wurde von einem Auto erfasst.

Der Radfahrer war gegen 10 Uhr auf dem Radweg an der Bremer Straße unterwegs und wurde beim Überqueren einer Straße offenbar von einem Autofahrer übersehen. Der 77-jährige BMW-Fahrer wollte auf die Bremer Straße einbiegen als er aus Richtung Obi-Markt kam. Es kam zur Kollision; der Radfahrer fiel zu Boden und kam mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus. 

Die Polizei lobt das Engagement von drei Soldaten, die dem Verletzten Erste-Hilfe geleistet haben.

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Meistgelesene Artikel

Schüler des Ratsgymnasiums und der BBS beim „Management Information Game“

Schüler des Ratsgymnasiums und der BBS beim „Management Information Game“

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Kommentare