Rot(h)enburger treffen sich an der Wümme - Teil II

1 von 72
Der Sonnabend stand zunächst ganz im Zeichen des Sports.
2 von 72
Der Sonnabend stand zunächst ganz im Zeichen des Sports.
3 von 72
Der Sonnabend stand zunächst ganz im Zeichen des Sports.
4 von 72
Der Sonnabend stand zunächst ganz im Zeichen des Sports.
5 von 72
Der Sonnabend stand zunächst ganz im Zeichen des Sports.
6 von 72
Der Sonnabend stand zunächst ganz im Zeichen des Sports.
7 von 72
Der Sonnabend stand zunächst ganz im Zeichen des Sports.
8 von 72
Der Sonnabend stand zunächst ganz im Zeichen des Sports.

Rund 1500 Gäste feierten bereits am Freitag den Beginn des 19. Rot(h)burger Städte- und Sportlertreffens bis weit nach Mitternacht. Der Sonnabend stand zunächst ganz im Zeichen des Sports. Ob unter anderem Schießen, Schach, Hand-, Fuß-, Faust-, Volleyball, Tischtennis oder Schwimmen, für jedermann war etwas dabei. Abends ging es mit Live-Musik im Festzelt heiß her.

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Zu den kulturellen Ereignissen mit überregionaler Ausstrahlung gehört die Werk-Kunst Ausstellung im historischen Verdener Rathaus, die auch am …
Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

Mit einem grandiosen Jubiläumskonzert feierten „De Beek-Uln“ mit rund 300 Gästen ihr 30-jähriges Bestehen in der Scheeßeler St.-Lucas-Kirche.
"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

Von Lars Warnecke. Jeden Mittwoch wird im Westerholzer DGH zum großen Schlag ausgeholt. TôsôX heißt das Training, das Kampfsport mit Aerobic …
TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

Bei der Reitpferde- und Fohlenauktion kamen am Samstag in der frühlingshaft geschmückten Verdener Niedersachsenhalle über 80 Dressur- und Spingpferde …
Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

Meistgelesene Artikel

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“