27-Jährige entdeckt Schlange

Polizisten fangen Python am Wegesrand ein

+
Diese Python fand eine 27-Jährige zwischen Unterstedt und Rotenburg.

Rotenburg - Polizisten als Schlangenjäger? Was sich nach einer aufregenden Doku-Serie im Fernsehen anhört, wurde jetzt im Ortsteil Unterstedt Realität. Eine 27-jährige Rotenburgerin meldete den Fund einer großen Schlange, einer Python.

Sofort rückten die mutigen Beamten aus Sottrum und Rotenburg am Mittwoch zum Radweg an der Kreisstraße 217 zwischen Unterstedt und Rotenburg an. Eine Python hat sich verirrt. Mit viel Geschick fingen die Polizisten das Tier ein und brachten es in die Auffangstation nach Lauenbrück. Dort kann es vom Besitzer abgeholt werden.

Für die 27-Jährige bestand aber wohl keine größere Gefahr. Pythons sind ungiftig, sie töten ihre Beute durch Umschlingen. Doch ist davon auszugehen, dass die Dame nicht auf gegen die Schlange kämpfen wollte.

jdw/Polizei

Lesen Sie auch:

- Lexikon Pythons

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Sperrung auf der A1: Wenn Mama nach dem Essen fragt

Sperrung auf der A1: Wenn Mama nach dem Essen fragt

TV Scheeßel: „Anlaufstelle für soziales Miteinander“

TV Scheeßel: „Anlaufstelle für soziales Miteinander“

Oldtimertreffen in Wittkopsbostel: Emma feiert 65. Geburtstag

Oldtimertreffen in Wittkopsbostel: Emma feiert 65. Geburtstag

Sie will es ein weiteres Mal wissen

Sie will es ein weiteres Mal wissen

Kommentare