Start des Stadtradelns

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Trotz schlechten Wetters kamen mehr als 70 interessierte Teilnehmer auf die Geranienbrücke, um den Start des Stadtradelns in unserer schönen Stadt mitzuerleben.

Als Ehrengäste waren die beiden Dauer-Radfahr-Weltmeister Hartwig Müller und Petra von Fintel mit ihren Flitzern gekommen, die auch bei der Presse vor Ort ein großes Interesse hervorriefen.

Meine kurze Ansprache wurde herzlich aufgenommen, vier Autoschlüssel wurden bei Andrea Rieß abgegeben, Satteldeckenschoner verteilt und schließlich mit allen 70 Rädern gemeinsam in Richtung Waffensen unter der sicheren Begleitung vom ADFC gestartet.

Das Wetter wurde besser, so dass alle mit Freude in Waffensen im Mehrgenerationenhaus landeten und gemeinsam eine tolle Suppe zu sich nahmen. Herzlichen Dank dem Team des MGH und dem Eichenhof für die Unterstützung.

Das war ein gelungener Start – wir hoffen auf weitere Teilnehmer, die sich in den kommenden drei Wochen noch mit anschließen. Zurzeit sind wir schon 283 registrierte Teilnehmer – ein toller Zwischenstand! Die ersten Kilometer werden registriert!

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Meistgelesene Artikel

Stau auf der A1: Motorbrand und Unfall

Stau auf der A1: Motorbrand und Unfall

Familie aus dem Kosovo wird in Heimatland zurückgeschickt

Familie aus dem Kosovo wird in Heimatland zurückgeschickt

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Kommentare