Rotenburg (wümme) - Auf dem Silbertablett

Auf dem Silbertablett

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Von Jens Wieters. An einem lauen Sommerabend gemütlich im Hängestuhl schaukeln, dabei auf den sich leicht kräuselnden Bullensee blicken und einen „Latte Macchiato“ nach dem anderen im schicken Pavillon bestellen – eine wirklich schöne Vorstellung.

 Die hat aber einen Haken: Wie kommt die Mehrheitsgruppe im Kreistag dazu, mal eben so 260000 Euro einer Gruppe von Lebenskünstlern auf dem Silbertablett zu servieren, damit die ihren Traum vom Café im Grünen verwirklichen? Während die Dorf-Wirte wegen immer mehr Bürokratie und der Schwarz-Gastronomie der Vereine ohne jede Unterstützung jeden Tag ums Überleben kämpfen, bekommen Lotte und Co. nicht nur ’ne Viertelmillion überwiesen, sondern auch noch das Grundstück geschenkt. Nur weil es vielleicht politisch korrekt ist und dem Zeitgeist entspricht, fair gehandelte Kaffeebohnen und saisonale Erzeugnisse zu kredenzen? Oder ab und an einem modernen Minnesänger die Gitarre in die Hand zu drücken und das als Kultur zu verkaufen? Das Engagement des Vereins in allen Ehren (ich gönne ihm den Erfolg von Herzen), aber die öffentliche Hand darf nicht Steigbügelhalter sein für ein Vorhaben, dessen wirtschaftliche Zukunft in den Sternen steht. Was passiert, wenn die Menschen nicht in Scharen Balladen hören und Fair-Kaffee schlürfen wollen? Dann hat der Landkreis zwar einen schicken Pavillon, aber kein Leben drin. Und in ein paar Jahren sieht’s wieder so aus wie jetzt..

Mehr zum Thema:

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Meistgelesene Artikel

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Kommentare