Wettschwimmen am Bullensee

Nach vier Jahren Unterbrechung hat die Bezirksjugend der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Aller-Oste in Kooperation mit der Ortsgruppe Rotenburg am Samstag das Wettschwimmen am Bullensee in der Peripherie der Kreisstadt wieder zum neun Leben erweckt.
1 von 56
Nach vier Jahren Unterbrechung hat die Bezirksjugend der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Aller-Oste in Kooperation mit der Ortsgruppe Rotenburg am Samstag das Wettschwimmen am Bullensee in der Peripherie der Kreisstadt wieder zum neun Leben erweckt.
Nach vier Jahren Unterbrechung hat die Bezirksjugend der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Aller-Oste in Kooperation mit der Ortsgruppe Rotenburg am Samstag das Wettschwimmen am Bullensee in der Peripherie der Kreisstadt wieder zum neun Leben erweckt.
2 von 56
Nach vier Jahren Unterbrechung hat die Bezirksjugend der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Aller-Oste in Kooperation mit der Ortsgruppe Rotenburg am Samstag das Wettschwimmen am Bullensee in der Peripherie der Kreisstadt wieder zum neun Leben erweckt.
Nach vier Jahren Unterbrechung hat die Bezirksjugend der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Aller-Oste in Kooperation mit der Ortsgruppe Rotenburg am Samstag das Wettschwimmen am Bullensee in der Peripherie der Kreisstadt wieder zum neun Leben erweckt.
3 von 56
Nach vier Jahren Unterbrechung hat die Bezirksjugend der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Aller-Oste in Kooperation mit der Ortsgruppe Rotenburg am Samstag das Wettschwimmen am Bullensee in der Peripherie der Kreisstadt wieder zum neun Leben erweckt.
Nach vier Jahren Unterbrechung hat die Bezirksjugend der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Aller-Oste in Kooperation mit der Ortsgruppe Rotenburg am Samstag das Wettschwimmen am Bullensee in der Peripherie der Kreisstadt wieder zum neun Leben erweckt.
4 von 56
Nach vier Jahren Unterbrechung hat die Bezirksjugend der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Aller-Oste in Kooperation mit der Ortsgruppe Rotenburg am Samstag das Wettschwimmen am Bullensee in der Peripherie der Kreisstadt wieder zum neun Leben erweckt.
Nach vier Jahren Unterbrechung hat die Bezirksjugend der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Aller-Oste in Kooperation mit der Ortsgruppe Rotenburg am Samstag das Wettschwimmen am Bullensee in der Peripherie der Kreisstadt wieder zum neun Leben erweckt.
5 von 56
Nach vier Jahren Unterbrechung hat die Bezirksjugend der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Aller-Oste in Kooperation mit der Ortsgruppe Rotenburg am Samstag das Wettschwimmen am Bullensee in der Peripherie der Kreisstadt wieder zum neun Leben erweckt.
Nach vier Jahren Unterbrechung hat die Bezirksjugend der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Aller-Oste in Kooperation mit der Ortsgruppe Rotenburg am Samstag das Wettschwimmen am Bullensee in der Peripherie der Kreisstadt wieder zum neun Leben erweckt.
6 von 56
Nach vier Jahren Unterbrechung hat die Bezirksjugend der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Aller-Oste in Kooperation mit der Ortsgruppe Rotenburg am Samstag das Wettschwimmen am Bullensee in der Peripherie der Kreisstadt wieder zum neun Leben erweckt.
Nach vier Jahren Unterbrechung hat die Bezirksjugend der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Aller-Oste in Kooperation mit der Ortsgruppe Rotenburg am Samstag das Wettschwimmen am Bullensee in der Peripherie der Kreisstadt wieder zum neun Leben erweckt.
7 von 56
Nach vier Jahren Unterbrechung hat die Bezirksjugend der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Aller-Oste in Kooperation mit der Ortsgruppe Rotenburg am Samstag das Wettschwimmen am Bullensee in der Peripherie der Kreisstadt wieder zum neun Leben erweckt.
Nach vier Jahren Unterbrechung hat die Bezirksjugend der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Aller-Oste in Kooperation mit der Ortsgruppe Rotenburg am Samstag das Wettschwimmen am Bullensee in der Peripherie der Kreisstadt wieder zum neun Leben erweckt.
8 von 56
Nach vier Jahren Unterbrechung hat die Bezirksjugend der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Aller-Oste in Kooperation mit der Ortsgruppe Rotenburg am Samstag das Wettschwimmen am Bullensee in der Peripherie der Kreisstadt wieder zum neun Leben erweckt.

Nach vier Jahren Unterbrechung hat die Bezirksjugend der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Aller-Oste in Kooperation mit der Ortsgruppe Rotenburg am Samstag das Wettschwimmen am Bullensee in der Peripherie der Kreisstadt wieder zu neuem Leben erweckt.

Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, zwischen dem 500-Meter- und dem 1000-Meter-Kurs zu wählen. Für Kinder wurde zudem eine Strecke von 100 Metern angeboten. 

Die Veranstalter hatten alles perfekt organisiert. Die Zuschauer bekamen spannende Wettkämpfe zu sehen. Bei den langen Distanzen gab es jeweils ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen um die ersten Platzierungen. 

Für die meisten Teilnehmer aber spielte die erzielte Zeit keine Rolle, sie stellten sich der Herausforderung und waren froh, es am Ende geschafft zu haben. Für die Sicherheit der Schwimmer waren immer drei Boote der DLRG auf dem Bullensee, um bei Gefahr sofort eingreifen zu können.

go

Das könnte Sie auch interessieren

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Der dritte Tag der Sommerreise durch den Landkreis stand ganz im Zeichen des Wassers. Unsere Onlinereporter setzten sich am Morgen in Lembruch in …
Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Abschluss beim Schützenfest in Twistringen

Unter dem Jubel seiner Schützenkameraden und der Bevölkerung wurde der neue Schützenkönig Philip Sander am Montagnachmittag in der Twistringer …
Abschluss beim Schützenfest in Twistringen

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

130 Kräfte der Kreisfeuerwehrbereitschaft 2 sind seit Donnerstag im Krisengebiet in Südniedersachsen beschäfigt, die Region vor dem Hochwasser zu …
Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Der Werder-Donnerstag

Am Donnerstag standen für die Werder-Profis im Trainingslager in Schneverdingen zwei Einheiten auf dem Programm. Ein paar Impressionen.
Der Werder-Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Kreisbereitschaft Rotenburg Süd auf dem Weg nach Goslar

Kreisbereitschaft Rotenburg Süd auf dem Weg nach Goslar

Fünfköpfige Familie übersteht schlimmen Unfall leicht verletzt

Fünfköpfige Familie übersteht schlimmen Unfall leicht verletzt

Landwirt hätte gerne vorher über Ausgrabungen Bescheid gewusst

Landwirt hätte gerne vorher über Ausgrabungen Bescheid gewusst

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt