Stadtradeln beginnt

Rotenburg radelt los

Andreas Weber und Manfred Petersen
+
Bürgermeister Andreas Weber überreicht ADFC-Chef Manfred Petersen ein Präsent zum Auftakt des Stadtradelns.

Zum siebten Mal nimmt die Kreisstadt an der Aktion Stadradeln teil. Schon fast 1.000 Teilnehmer sind dabei.

Rotenburg – Geschenke gab es am Sonntagmorgen auf dem Rotenburger Pferdemarkt – zum Auftakt und zum Abschied. Für Andreas Weber ist die siebte Teilnahme am Stadtradeln die letzte als Bürgermeister, er bedankte sich beim Rotenburger ADFC-Chef und Vorsitzenden des Arbeitskreises Radverkehr Manfred Petersen sowie der Organisatorin im Rathaus, Andrea Rieß, mit Büchern zur „Philosophie des Radfahrens“. Dass diese die Rotenburger verinnerlicht haben, zeigen die Teilnehmerzahlen: Mit rund 950 Stadtradlern haben sich zum Auftakt der dreiwöchigen Aktion schon genau so viele angemeldet wie im vergangenen Jahr insgesamt.

Anmeldung noch möglich

Weber zeigte sich erfreut: „Das Wichtigste ist, dass wir Veränderungen in den Köpfen erreichen.“ Gerade bei Schülern müsse des Bewusstsein für umweltfreundliche Mobilität geschärft werden. Rund 100 Ratsgymnasiasten und 60 Schüler von der IGS seien bereits bei der Aktion dabei. Dabei ist es auch während der Aktion des Klimabündnisses noch jederzeit möglich, sich anzumelden. Das funktioniert entweder online oder über die Stadtradeln-App, Rieß und das Rathausteam verschicken auf Nachfrage (Telefon 04261/71104) aber auch Papierbögen.

Für den Bürgermeister und die kleine Gruppe ging es nach der kurzen Auftaktansprache mit coronakonformen Abstand zur ersten Runde auf dem Rad durch die Stadt. Einer war übrigens nicht dabei: Rotenburgs Grünen-Chef Marc Andreßen sollte eigentlich als „Stadtradel-Star“ seine Autoschlüssel für den Aktionszeitraum im Rathaus abgeben – war aber nicht erschienen. Vielleicht radelte er bereits...

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Meistgelesene Artikel

Grillpartys und Fußballfeiern mit mehr Gästen möglich

Grillpartys und Fußballfeiern mit mehr Gästen möglich

Grillpartys und Fußballfeiern mit mehr Gästen möglich
Hurricane-Jubiläum geplatzt: „Es gibt keine Gewinner“

Hurricane-Jubiläum geplatzt: „Es gibt keine Gewinner“

Hurricane-Jubiläum geplatzt: „Es gibt keine Gewinner“

Kommentare