Aus Maßregelvollzug in Brauel entkommener 29-Jähriger

Polizei fasst geflohenen Häftling

+
Symbolbild

Hannover/Rotenburg - Die Polizei hat den am 15. Juli aus dem Maßregelvollzug in Brauel geflohenen Häftling gefasst. Der 29-Jährige wurde in Hannover aufgegriffen.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde der 29-Jährige am frühen Montagmorgen bei einer Verkehrskontrolle festgenommen. Er habe kurz versucht zu entkommen, scheiterte aber. Die Beamten brachten ihn eine Vollzugsanstalt in Wunstorf.

Der Mann hatte Mitte Juli einen Behandlungstermin im Klinikum Bremervörde zur Flucht genutzt. Die Polizei hatte damals mehrere Tagen mit Hubschraubern nach ihm gesucht. In den vergangenen Jahren waren mehrfach Straftäter aus der landeseigenen Einrichtung geflohen.
dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Mittelstandsforum in Scheeßel

Mittelstandsforum in Scheeßel

Putin sieht Chancen für Lösung im Atomkonflikt mit Nordkorea

Putin sieht Chancen für Lösung im Atomkonflikt mit Nordkorea

Niclas Füllkrug: Seine Karriere in Bildern

Niclas Füllkrug: Seine Karriere in Bildern

„Wenn du denkst es geht nichts mehr, Zaubert Siebert einen Elfer her“ - Die Netzreaktionen #SVWFCB

„Wenn du denkst es geht nichts mehr, Zaubert Siebert einen Elfer her“ - Die Netzreaktionen #SVWFCB

Meistgelesene Artikel

Schlammschlacht ist passé: Hurricane-Veranstalter investiert in Kanalisation

Schlammschlacht ist passé: Hurricane-Veranstalter investiert in Kanalisation

Im Heimathaus gab’s richtig was auf die Ohren

Im Heimathaus gab’s richtig was auf die Ohren

Plakatflut zur Europawahl sorgt bei Scheeßeler Grünen für Unmut

Plakatflut zur Europawahl sorgt bei Scheeßeler Grünen für Unmut

Protest und Gesang

Protest und Gesang

Kommentare