Polizei klärt Unfallursache

Unfall zwischen Schulbus und Transporter: B75 nach Kollision wieder freigegeben

+
Der Schulbus kam von der B75 ab.

Ein schwerer Unfall bei Rotenburg hat am Donnerstagmorgen zu einer Vollsperrung der Bundesstraße 75 geführt. Es kam zu einer Kollision zwischen einem Schulbus und einem Transporter.

  • B75 bei Rotenburg: Unfall zwischen Linienbus und Transporter
  • Vollsperrung der B75 bei Rotenburg aufgehoben
  • Beide Fahrer werden verletzt

Update, 12.30 Uhr: B75 für Verkehr freigegeben

Die Aufräumarbeiten nach der Kollision auf der B75 bei Rotenburg sind beendet worden. Die Polizei hat daraufhin die Bundesstraße zwischen den Anschlussstellen Rotenburg-Mitte und Rotenburg-Ost wieder für den Verkehr freigegeben.

Update, 11 Uhr: Polizei nennt Details zur Kollision auf B75

Nach ersten Ermittlungen nach dem schweren Unfall auf der B75 nennt die Polizei Rotenburg Details zur Ursache der Kollision. Demnach erklärte der 22 Jahre alte Fahrer des Mercedes-Transporters, der in Richtung Sottrum unterwegs war, am Steuer eingeschlafen zu sein. Diese Angaben decken sich auch mit den Spuren am Unfallort.

Der Transporter blieb schwer beschädigt auf der Fahrbahn liegen.

Der weiße Mercedes kam daraufhin auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Linienbus eines Rotenburger Unternehmens. Der 22-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Rotenburger Feuerwehr befreit werden.

Er wurde, wie auch der 38 Jahre alte Busfahrer aus Rotenburg, verletzt in das Rotenburger Diako gebracht. Die Räumungsarbeiten dauern an, die Bundesstraße 75 bleibt vorerst voll gesperrt.

Erstmeldung: Schulbus und Transporter kollidieren auf B75

Rotenburg - Der Zusammenstoß ereignete sich gegen 7.45 Uhr auf der B75 zwischen den Abfahrten Rotenburg-Mitte und Rotenburg-Ost, teilt die Polizei am Morgen mit. Daraufhin sperrten die Einsatzkräfte die Unfallstelle in beide Fahrtrichtungen ab.

Nach ersten Erkenntnissen kam es im Begegnungsverkehr zu der Kollision zwischen einem Rotenburger Linienbus und einem Transporter. Beide Fahrer erlitten dabei schwere Verletzungen.

Unfall in Rotenburg: Schulbus ohne Fahrgäste unterwegs

Die Ursache für den Unfall steht noch nicht fest. In dem Schulbus befanden sich keine weiteren Fahrgäste. Die Bundesstraße ist bis auf Weiteres gesperrt.

Ungefährer Unfallort bei Rotenburg:

jdw

Weitere Nachrichten aus Bremen und Niedersachsen:

In Barrien (Landkreis Diepholz) haben Unbekannte achtlos Bienenwaben entsorgt - das kann für die Insekten gefährlich werden.

Die Feuerwehr hat in Uphusen (Landkreis Verden) verhindert, dass derBrand eines Kleintransporters auf ein Wohnhaus übergreift.

Ein Schulkind wurde in Melle bei Osnabrück von einem Auto erfasst und getötet.

In Bremen eröffnet Deutschlands erster "Leo´s Abenteuerpark".

In Lauenbrück (Landkreis Rotenburg) kämpft Familie Brandhofer mit einer Rattenplage in ihrem Garten.

Im Landkreis Rotenburg bei Bremen krachte ein Auto frontal an einen Baum - es folgte traurige Gewissheit, wie nordbuzz.de* berichtet.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Pakistan-Reise: William und Kate treffen politische Führer

Pakistan-Reise: William und Kate treffen politische Führer

Schwere Kämpfe in Nordsyrien: Kurden schlagen zurück

Schwere Kämpfe in Nordsyrien: Kurden schlagen zurück

Zahl der Toten nach Taifun in Japan steigt auf 66

Zahl der Toten nach Taifun in Japan steigt auf 66

Rund 65 Autos bei Parkhausbrand beschädigt

Rund 65 Autos bei Parkhausbrand beschädigt

Meistgelesene Artikel

Westerholzer Mofa Devils sind auf ihren Feuerstühlen flott unterwegs

Westerholzer Mofa Devils sind auf ihren Feuerstühlen flott unterwegs

Pilzsammler finden Leiche von vermisstem Uwe R.

Pilzsammler finden Leiche von vermisstem Uwe R.

Der Dorfladen Bötersen ist in der Findungsphase

Der Dorfladen Bötersen ist in der Findungsphase

Viel zu tun für die neue Kartoffelkönigin

Viel zu tun für die neue Kartoffelkönigin

Kommentare