Stadtwerke erhöhen Gaspreis um 49 Prozent

Heizen wird für viele im Kreis Rotenburg jetzt richtig teuer

Die Gaspreise steigen mit Beginn des kommenden Jahres deutlich.
+
Die Gaspreise steigen mit Beginn des kommenden Jahres deutlich.

Rotenburg – Die Stadtwerke Rotenburg (SR) erhöhen zum 1. Januar 2022 den Gaspreis um 49 Prozent. Das bedeutet für den Tarif 2, in dem nach Angaben der Stadtwerke mehr als 90 Prozent der Kunden sind, einen Preis von 8,26 Cent pro Kilowattstunde. Betroffen sind rund 7700 Kunden in Rotenburg und in Visselhövede. In Visselhövede liegt die Erhöhung bei 47 Prozent.

Allein fast die Hälfte des neuen Preises machten Meyers Angaben nach die fälligen Steuern und gesetzlich vorgeschriebenen Abgaben aus. Energiesteuer, CO2-Abgabe, Netzentgelt, Konzessionsabgabe sowie Mehrwertsteuer – 3,95 Cent alles zusammen. In diesem Jahr zahlen die Kunden dieser Tarifgruppe noch 5,78 Cent, um ihre Wohnung oder das Essen auf dem Gasherd warm zu bekommen. Das teilt SR-Geschäftsführer Volker Meyer auf Anfrage mit, nachdem Geschäftsführung und Vertriebsabteilung gemeinsam bis Ende vergangener Woche die erforderliche Preisanpassung als Reaktion auf die allgemeine Energiepreis-Entwicklung beraten haben.

Meyer und seine Kollegen gehen davon aus, dass aufgrund und parallel zu dieser deutlichen Preiserhöhung der Gesprächsbedarf bei einigen Kunden ebenfalls steigen dürfte. „Das werden wir im Kundencenter zu spüren bekommen“, ist sich der Geschäftsführer sicher. Auch er weiß, dass es viele Menschen auch in der Kreisstadt gibt, die Probleme damit haben könnten, diese Preise noch zu stemmen. „Egal, ob Privatkunden oder Unternehmen – wir helfen und beraten, um am Ende eine gute Lösung zu finden“, versichert der Geschäftsführer.

Meyer und der Vertriebschef Uwe Schmidt hatten Anfang vergangener Woche die Preisanpassung nach oben angekündigt – konnten zunächst aber noch keine Zahlen nennen. Jetzt ist das dabei herausgekommen, was sie befürchtet hatten. Immerhin: In diesem Jahr, so Meyer, hätten die Stadtwerke die CO2-Abgabe noch nicht auf die Kunden umgelegt. Und man habe noch die Hoffnung, dass sich der Markt schon bald wieder etwas entspannt und dadurch „etwas Druck vom Markt“ genommen wird. „Bei gravierenden Änderungen der Einkaufspreise würden wir reagieren.“ Das kann gehen, weil die SR einen Teil des Gases kurzfristig einkaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Visselhövede: Neues Testzentrum läuft gut an

Visselhövede: Neues Testzentrum läuft gut an

Visselhövede: Neues Testzentrum läuft gut an
Der Plan: 30-Euro-Ticket für die Jugend

Der Plan: 30-Euro-Ticket für die Jugend

Der Plan: 30-Euro-Ticket für die Jugend
Breitband für alle

Breitband für alle

Breitband für alle
Scheeßeler Wohnungslosen-Unterkunft ist voll belegt

Scheeßeler Wohnungslosen-Unterkunft ist voll belegt

Scheeßeler Wohnungslosen-Unterkunft ist voll belegt

Kommentare