20-Jähriger berauscht im Auto unterwegs

Rotenburger droht Polizisten nach Drogenfahrt

Rotenburg - Eine Streife der Rotenburger Polizei hat am Mittwochnachmittag die Drogenfahrt eines 20-jährigen Autofahrers aus Rotenburg gestoppt.

Während der Verkehrskontrolle an der Angerburger Straße erkannten die Beamten deutliche Anzeichen für den Konsum von Marihuana, heißt es im Polizeibericht. Ein Urintest bestätigte den ersten Verdacht. 

Als die Polizisten bei dem jungen Mann nach Rauschgift suchten, reagierte er sehr ungehalten. Er drohte einem der Beamten, dass ihm etwas Übles passieren würde, sollte er die Durchsuchung fortsetzen. 

Gefunden hat die Polizei nichts. Auf der Wache musste der 20-Jährige eine Blutprobe abgeben. Er wird sich jetzt für die Fahrt unter Drogen und für seine Drohungen gegenüber dem Beamten verantworten müssen.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das Abschlusstraining am Dienstag

Das Abschlusstraining am Dienstag

Auf Schnee folgt Regen - Meteorologen warnen vor Sturmböen

Auf Schnee folgt Regen - Meteorologen warnen vor Sturmböen

Pariser Gipfel will Kampf gegen Klimawandel vorantreiben

Pariser Gipfel will Kampf gegen Klimawandel vorantreiben

Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter

Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter

Meistgelesene Artikel

Erschließung des Hellweger Baugebiets kostet jetzt 700.000 Euro

Erschließung des Hellweger Baugebiets kostet jetzt 700.000 Euro

Ein Hauch von Weihnachten in Rotenburg

Ein Hauch von Weihnachten in Rotenburg

Chor „Northern Spirit“ gibt Adventskonzert im verschneiten Hellwege

Chor „Northern Spirit“ gibt Adventskonzert im verschneiten Hellwege

61-jährige Autofahrerin bei Kollision mit Baum schwer verletzt

61-jährige Autofahrerin bei Kollision mit Baum schwer verletzt

Kommentare