Unterstützt von Hubschrauber und Hundestaffel 

Polizei sucht mit Großaufgebot nach vermisster 24-Jährigen 

Waffensen/Scheeßel - Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften hat die Polizei Rotenburg am Samstagabend in Waffensen nach einer 24 Jahre alten Frau gesucht. 

Wie die Beamten mitteilen, hatte der 30 Jahre alte Lebensgefährte die junge Frau am frühen Abend als vermisst gemeldet. Aufgrund des geschilderten gesundheitlichen Zustandes der 24-Jährigen entschied sich die Polizei zu einer großangelegten Suche an der Visselhöveder Straße und dem angrenzenden Waldstück. Unterstützt wurde die Suchmaßnahmen durch einen Hubschrauber und einer Rettungshundestaffel aus Hamburg. Letztlich konnte die Frau ohne äußerlich sichtbare Verletzungen gegen 1 Uhr in Scheeßel aufgegriffen werden, heißt es. Sie wurde zur weiteren Untersuchung dem Rotenburger Krankenhaus zugeführt.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: mwe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Regierung macht Autobahnbetreiber für Unglück verantwortlich

Regierung macht Autobahnbetreiber für Unglück verantwortlich

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Essen für Kinder selbst gemacht

Essen für Kinder selbst gemacht

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stirbt bei Kollision in Horstedt

Motorradfahrer stirbt bei Kollision in Horstedt

„Schützen trampeln durch unseren Garten“

„Schützen trampeln durch unseren Garten“

„Laut & draußen“-Festival auf dem Kalandshof bleibt vom Unwetter verschont

„Laut & draußen“-Festival auf dem Kalandshof bleibt vom Unwetter verschont

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Kommentare