"Lassen Sie niemanden in Ihre Wohnung"

Polizei keine Fälle "falscher" Rauchmelder-Kontrolleure bekannt

Rotenburg - Entgegen kursierender Gerüchte in sozialen Netzwerken verzeichnete die Polizei im Landkreis Rotenburg bislang keine Fälle, in denen angeblich behördliche Kontrolleure überprüft haben, ob private Haushalte mit Rauchmeldern ausgestattet sind.

Den Mutmaßungen in Internet-Foren zufolge, seien diese falschen Kontrollen dazu gedacht, Wohnungen auszuspionieren oder Diebstähle zu begehen. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass weder von Feuerwehr noch anderen Ordnungsbehörden solche Kontrollen geplant sind. "Lassen Sie niemanden in Ihre Wohnung, der unter diesem Vorwand Rauchmelder oder ähnliches kontrollieren will. Auch fingierte Behördenschreiben berechtigen nicht zum Betreten Ihrer Wohnung. Rufen Sie im Zweifelsfall die Polizei", warnt der Sprecher der Polizei, Heiner van der Werp.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Meistgelesene Artikel

Kreisbereitschaft Rotenburg Süd auf dem Weg nach Goslar

Kreisbereitschaft Rotenburg Süd auf dem Weg nach Goslar

Fünfköpfige Familie übersteht schlimmen Unfall leicht verletzt

Fünfköpfige Familie übersteht schlimmen Unfall leicht verletzt

Landwirt hätte gerne vorher über Ausgrabungen Bescheid gewusst

Landwirt hätte gerne vorher über Ausgrabungen Bescheid gewusst

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Kommentare