Täter stiehlt mehrere Räder

Polizei fasst Fahrraddieb - Eigentümerin gesucht

Karsten Wittke sucht den Eigentümer des roten Damenrades.

Rotenburg - Die Rotenburger Polizei hat am Montag einen 46-jährigen Fahrraddieb aus Bremen gefasst. Kriminaloberkommissar Karsten Wittke, bei der Rotenburger Polizei auch verantwortlich für die Online-Fahrradregistrierung im Portal „Speichenkommissar“, war in der Nähe des Erlebnisbades Ronolulu unterwegs.

Laut Angaben der Polizei hat es dort seit Mitte April mehrere Fahrraddiebstähle gegeben. Da das Gelände videoüberwacht ist, wusste der Kriminalbeamte, dass die Räder von ein und demselben, aber bis dahin noch unbekannten Mann gestohlen worden waren. Der Dieb hatte bei seinen Taten einen handelsüblichen Seitenschneider benutzt und damit die einfachen Kabelschlösser der Fahrräder zerschnitten, heißt es im Polizeibericht. In allen Fällen sei der Unbekannte auf den gestohlenen Rädern davon geradelt.

Das war auch am Montag der Fall. Wittke erkannte den Fahrraddieb und fuhr ihm direkt hinterher. Noch in der Glockengießer Straße nahm der Polizist ihn fest. Anschließend zeigte sich der 46-jährige Bremer geständig und räumte noch weitere Fahrraddiebstähle am Rotenburger Bahnhof ein. Als Motiv gab er Drogenkonsum an, heißt es weiter. Die Polizei setzte ihn im Anschluss daran auf freien Fuß.

Der Diebstahl des roten Damenrades, das der Bremer am Montag mitnehmen wollte, ist bislang noch nicht angezeigt worden. Es handelt sich um ein Rad der Marke Pegasus mit schwarzem Korb. Deshalb bittet die Polizei den Geschädigten, sich unter 04261 / 9470 zu melden.

faw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Obama fordert Kampf gegen Diskriminierung im Geiste Mandelas

Obama fordert Kampf gegen Diskriminierung im Geiste Mandelas

Meistgelesene Artikel

Summer Sensation am Weichelsee: Polizei leitet mehrere Verfahren ein

Summer Sensation am Weichelsee: Polizei leitet mehrere Verfahren ein

Unbekannter Autofahrer übersieht Radfahrer

Unbekannter Autofahrer übersieht Radfahrer

Getreidefeld in Hassel brennt

Getreidefeld in Hassel brennt

Mittelaltermarkt am Thölkes Hus lockt Hunderte Besucher an

Mittelaltermarkt am Thölkes Hus lockt Hunderte Besucher an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.