Polizei und Diakonieklinikum kooperieren für Veranstaltung am 13. Mai

Fachtag Prävention über „Cybermobbing“

+
Kriminalhauptkommissarin Karin Stabbert-Flägel lädt zum Präventionstag.

Rotenburg - Der „Rotenburger Fachtag – Prävention vor Ort“ befasst sich am 12. Mai im Buhrfeindsaal des Diakonieklinikums mit dem Thema „Cybermobbing“. Die jährliche Veranstaltung sei für viele, die beruflich oder ehrenamtlich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, ein wichtiger Termin, heißt es in der Ankündigung.

Die Polizeiinspektion Rotenburg kooperiert dabei mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Diakoniekrankenhauses und dem Präventionsrat der Stadt Rotenburg.

In diesem Jahr hätten Chefarzt Doktor Bernhard Prankel und Kriminalhaupt- kommissarin Karin Stabbert-Flägel mit „Cybermobbing“ ein sehr aktuelles Thema aufgegriffen. „Die Lebenswelten unserer Kinder werden heute zu einem großen Teil von sozialen Netzwerken bestimmt. Der Austausch von Bildern und Texten und das Chatten via Internet bürgt neben vielen Chancen aber auch viele Gefahren“, so heißt es in dem Flyer, der die Fachtagung ab sofort bewirbt.

Während der rund siebenstündigen Tagesveranstaltung wird Doktor Jochen Gehrmann von der Kinder- und Jugendpsychiatrie Ludwigshafen über die psychischen Folgen von Cybermobbing referieren, die strafrechtlichen Folgen greift Staatsanwältin Alexandra Stöber von der Staatsanwaltschaft Verden dann in ihrem Beitrag auf. Neben diesen Fachbeiträgen kommen in verschiedenen Praxisforen regional tätige Fachleute zu Wort.

Stabbert-Flägel freut sich, dass sie das Theaterstück „Click it!²“ von der Beratungsstelle Zartbitter in Köln, das speziell für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen entwickelt wurde, für den Fachtag verpflichten konnte. Das Stück wird zudem ergänzend zum Fachtag am 13. Mai auch für Rotenburger Schüler aufgeführt.

Nähere Auskünfte zum Fachtag bekommen Interessierte bei den Polizeidienststellen im Landkreis oder unter 04261/9470.

mk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Württemberg-Cup in Ristedt

Württemberg-Cup in Ristedt

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Aus, Schluss und vorbei: Letzte Videothek im Südkreis macht dicht

Aus, Schluss und vorbei: Letzte Videothek im Südkreis macht dicht

Kommentare