Kirchenkreistag Rotenburg dankt Finteler Seelsorger

Pastor Thomas Steinke geht einen neuen Weg

Hartmut Ladwig (l.) und Susanne Briese verabschieden Thomas Steinke, der sich für einen neuen Weg entschieden hat.

Rotenburg - Der Kirchenkreistag Rotenburg hat während seiner jüngsten Sitzung Thomas Steinke aus seinen Reihen verabschiedet. Der Pastor der St.-Antonius-Kirchengemeinde Fintel und stellvertretende Superintendent wird demnächst eine neu geschaffene Stelle als Pastor für Gemeindeinnovation in den Kirchenkreisen Rotenburg und Bremervörde-Zeven antreten.

Hartmut Ladwig als Vorsitzender des Kirchenkreistags und Susanne Briese als Superintendentin würdigten die großen Leistungen Steinkes für seine Gemeinde und für den Kirchenkreis. „Er hat sich immer intensiv damit auseinandergesetzt, was die Menschen von ihrer Kirche erwarten und in welcher Form sie ihren Glauben leben möchten“, sagte Ladwig. Wichtige Fragen seien für ihn: Wozu ist Kirche da? Wo finden wir Kirche? Wo kommen wir her und woher bekommen wir unsere Kraft? Mit diesen Themen hat sich Steinke in den vergangenen Jahren bereits als Vorsitzender des Innovationsausschusses im Kirchenkreistag Rotenburg auseinandergesetzt.

Das wird er in seinem neuen Amt intensiv weiter tun können, in dem er zusammen mit Menschen aus den Kirchenkreisen Rotenburg und Bremervörde-Zeven nach neuen Wegen für kirchliche Arbeit sucht. „Deshalb geht uns Thomas Steinke im Kirchenkreis nicht verloren, sondern wir werden mit ihm an anderer Stelle weiterarbeiten können“, freut sich Briese. Steinke dankte für die vielen Jahre guter Zusammenarbeit, in denen er viele Kontakte knüpfte und Anregungen erhalten hat. Seine offizielle Verabschiedung findet statt am Sonntag, 29. Oktober, in Fintel. Sie beginnt um 14.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der St.-Antonius-Kirche. Anschließend lädt der Kirchenvorstand Fintel alle Interessierten zu einem Empfang ins Haus der Begegnung ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutschlands Weltmeister von Mexiko entzaubert

Deutschlands Weltmeister von Mexiko entzaubert

Enttäuschung bei Brasilianern - Zuber rettet Schweiz 1:1

Enttäuschung bei Brasilianern - Zuber rettet Schweiz 1:1

„Griff ins Klo, Mexiko“: Das schreibt die Presse zur DFB-Pleite

„Griff ins Klo, Mexiko“: Das schreibt die Presse zur DFB-Pleite

Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Meistgelesene Artikel

Kräuter stehen in Horstedt im Mittelpunkt

Kräuter stehen in Horstedt im Mittelpunkt

Stadtradeln endet mit Rekord

Stadtradeln endet mit Rekord

Radlader an der Wassermühle darf stehen bleiben

Radlader an der Wassermühle darf stehen bleiben

Wie der Vater, so die Tochter: Das Festival als Familientreffen

Wie der Vater, so die Tochter: Das Festival als Familientreffen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.