Party-Bouncer feiert runden Geburtstag mit XXL-Disco beim Städtetreffen

Zehn Jahre Party

+
Jan Scherweit (l.) und Hendrik Voß sind die Macher von Party-Bouncer.

Rotenburg - Von Michael Krüger. Wenn am Wochenende die ganze Kreisstadt und dazu noch sechs weitere Rotenburgs/Rothenburgs aus Deutschland, Polen und der Schweiz feiern, dann legen die Jungs von Party-Bouncer noch einen drauf: Das Szene-Onlineportal von Jan Scherweit und Hendrik Voß lädt morgen Abend ab 21 Uhr ins große Festzelt in der Ahe, um den ersten runden Geburtstag zu feiern – vor zehn Jahren ging die Seite online.

„Wir wollen die Leute zusammenbringen und Emotionen schaffen“, erzählt Voß heute rückblickend auf eine Dekade Party-Portal aus Rotenburg. Bereits vor zwölf Jahren habe der heute 29-Jährige die Seite angemeldet, bei einem Auslandsaufenthalt mit der Schule in England sei die Idee geboren worden – wohlgemerkt bevor die Welt Facebook kennenlernte. Party-Bouncer.de war als Netzwerk angelegt, als Plattform für Partyfreunde, als Informationsportal und als Blickpunkt auf die Veranstaltungen in der Region. „Die ersten Fotos haben wir mit unseren kleinen Digitalkameras in Meyers Tanzpalast und im Capitol gemacht“, erinnert sich Voß. Und dann ging es für den Kommunikationsdesigner Voß und den Informatiker/Eventmanager Scherweit und ihre Plattform richtig los. Mit Beginn der Kooperation mit der Rotenburger Kreiszeitung gründeten Voß und Scherweit ihre erste eigene Firma, stellten Party-Bouncer auf professionellere Beine. Die ersten eigenen Veranstaltungen folgten.

2009 baute Party-Bouncer die Kooperation mit der Kreiszeitung aus, wurde das Jugendportal der Zeitung. Die Veranstaltungen wie die Summer Sensation am Rotenburger Weichelsee wuchsen auf mehrere Tausend Besucher, schließlich folgte vor zwei Jahren der große Schnitt: Die beiden Party-Macher und -Berichterstatter machten sich unter dem Firmennamen Beyond Event selbstständig. Heute versorgen sie von der Online-Betreuung über die technische Ausstattung und die Organisation alle Facetten von Veranstaltungen in ganz Norddeutschland sowie Firmen-Auftritten.

Die Entwicklung, die in Rotenburg begann und noch heute von der Kreisstadt aus gelenkt wird, soll entsprechend gebührend gefeiert werden: „Wir werden 120 Prozent geben“, verspricht Scherweit. Licht- und Lasershow, viele Effekte, dazu Tanz-Performances und mit Benice und Roger Horton zwei in der Szene gut bekannte DJs: Insbesondere die jüngere Party-Kundschaft dürfte bestens unterhalten werden. Und die Geburtstagskinder geben auch schon ein Geheimnis preis – sich selbst und die treue Leser- und Kundschaft werde man schon bald mit einer Party-Bouncer-App beschenken.

Der Eintritt zur Party kostet acht Euro an der Abendkasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Eskalation: Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Eskalation: Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Kommentare