Organisatoren sind mit Kinderferienprogramm zufrieden / Wartelisten bei Angeboten wie Wasserski

Wölfe begeistern im Jugendzentrum

+
Christian Kruse war mit seinem Figurentheater im Jugendzentrum zu Gast.

Rotenburg - Durch das Jugendzentrum in Rotenburg schallten lautes Lachen, Jubel und Gesang: Am Mittwoch war der letzte Ferientag und somit standen auch die finalen Veranstaltungen des Kinderferienprogramms an. Damit die Jungen und Mädchen einen schönen Abschluss genießen konnten, hatten sich die Veranstalter überlegt, zu einem Theaterstück mit anschließendem Fest einzuladen.

Der Künstler Christian Kruse aus Hannover begeisterte zunächst mit dem Figurentheater Neumond: „Großer Wolf & kleiner Wolf oder vom Glück, zu zweit zu sein“, frei nach der Buchvorlage von Nadine Brun-Cosme und Oliver Tallec. Den Einstieg machte Kruse mit einem Gitarrenlied und fesselte damit die aufmerksam lauschenden Kinder. Wie der Titel schon verriet, handelte das Stück von einer neuen Freundschaft zwischen einem kleinen und einem großen Wolf, die Mut beweisen müssen, um sich anzunähern und gegenseitig kennenzulernen. Außerdem geht es in der Geschichte um Freundschaft und Beziehung, wie sie wachsen und uns verändern können. Das etwa 45-minütige Stück, welches von Livemusik begleitet wurde, erntete großen Applaus von den vielen kleinen Zuschauern.

Danach ging es draußen mit dem Abschlussfest weiter. Grillen, Toben und Spielen – bei den jungen Besuchern blieben keine Wünsche offen. Außerdem standen Kinderschminken und verschiedene Spiele auf dem Programm. „Wir sind da ganz flexibel und versuchen, das zu machen, was die Kinder wollen“, so Viktoria Düver von der Aufsuchenden Jugend- und Sozialarbeit in Rotenburg.

Die Mitorganisatorin des Kinderferienprogramms berichtete, dass es auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg gewesen sei. Viele Veranstaltungen wie die Fahrt zur Schillat-Tropfsteinhöhle oder Besuche in Freizeitparks seien ausgebucht gewesen. „Die Wartelisten waren teilweise so lang, dass wir kurzfristig einen größeren Bus mieten mussten, um alle Kinder teilhaben zu lassen.“ Auch Angebote speziell für Jungs wie das Zelten oder für Mädchen Wasserski waren beliebt.

jg

Mehr zum Thema:

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

Bilder: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbeidschan

Bilder: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbeidschan

CDU gewinnt Saar-Wahl - Kein Schub für SPD

CDU gewinnt Saar-Wahl - Kein Schub für SPD

Meistgelesene Artikel

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Kommentare