Lidl-Kunden helfen

Kühlfahrzeug für Tafel: Optimaler Transport gesichert

+
Ein neuer VW-Crafter-Kühlwagen steht der Rotenburger Tafel zur Verfügung. Mit dem Kleintransporter werden alle Ausgabenstellen in Rotenburg, Scheeßel, Sottrum und Visselhövede mit Kühlware beliefert. Der Tafelvorsitzende Hero Feenders (5.v.r.) und Team bedankten sich beim Lidl-Filialleiter Ronny Rex (3.v.r.) und Stefanie Zabel (Lidl) (4.v.r.) für die Finanzierungshilfe in Höhe von 10  000 Euro.

Rotenburg - Von Heinz Goldstein. Am Mittwoch ist der neue Kühltransporter VW-Crafter der Rotenburger Tafel das erste Mal bei der Ausgabestelle in der Kreisstadt vorgefahren. Der Vorsitzende des Vereins, Hero Feenders, war begeistert, denn das neue Fahrzeug kostet immerhin 45 000 Euro und wurde aus Spendengeldern finanziert.

Allein 10 000 Euro von der Kaufsumme haben Lidl-Kunden gespendet. Dafür bedankte er sich persönlich bei Ronny Rex (Filialleiter Brockeler Straße) und Stefanie Zabel (Regional-Verkaufsleiterin).

„Mit dem neuen Fahrzeug sind wir in der Lage, den Transport der Kühlware optimal an alle Ausgabestellen hier und in Scheeßel, Sottrum sowie Visselhövede zu gewährleisten. Ab sofort können wir auch die Kühlkette für tiefgefrorene Lebensmittel aufrecht erhalten“, erklärte Feenders den Lidl-Mitarbeitern. Die Beförderung von „normalen“ Lebensmitteln wird, außer der hiesigen Ausgabestelle, weiterhin mit den VW-Caddys ausgeführt. 

Spender aller Rotenburger Lions-Clubs, Rotarier, von der Klosterkammer Hannover und der Stadt Rotenburg vor dem VW-Crafter.

Die Rotenburger haben den zu klein gewordenen VW-Transporter verkauft und werden nur noch mit dem Kühlwagen unterwegs sein. Hauptlieferanten der Lebensmittel sind die Edeka- und Lidl-Märkte in der Kreisstadt und umzu. „Mit einer Pfandspende konnten die Tafeln darüber hinaus gefördert werden. Unsere Kunden haben großzügig gespendet“, erklärte Zabel. 

Durch die Kleinbeträge an den 6 000 Lidl-Pfandautomaten seien bundesweit 12 Millionen Euro zusammengekommen. Davon sind 1,6 Millionen an den Tafel-Bundesverband zentral gespendet worden, der dann wiederum Zuschüsse auf Antrag den lokalen Tafeln in Bremen und Niedersachsen weitergeleitet hat. 

Auch alle Rotenburger Lions-Clubs (inklusive Leas) und hiesigen Rotarier haben durch Geldspenden das Fahrzeug mitfinanziert. Hinzu kamen noch eine Finanzspritze von 10 000 Euro von der Klosterkammer Hannover und viele Kleinspenden aus der Bevölkerung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Neddenaverbergen 

Erntefest in Neddenaverbergen 

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Schwarmer Familientriathlon

Schwarmer Familientriathlon

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Meistgelesene Artikel

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Bundestagsabgeordnete Kathrin Rösel und Lars Klingbeil stellen sich Fragen der Schüler

Bundestagsabgeordnete Kathrin Rösel und Lars Klingbeil stellen sich Fragen der Schüler

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

Bundestagskandidaten sind sich in vielen Punkten erstaunlich einig

Bundestagskandidaten sind sich in vielen Punkten erstaunlich einig

Kommentare