HSV bereitet sich in Rotenburg auf das Nordderby vor

Der neue HSV-Trainer Bruno Labbadia reiste am Mittwoch mit seiner Mannschaft in Rotenburg an.

Rotenburg - Vor dem Derby bei Werder Bremen hat der Hamburger SV unter dem neuen Trainer Bruno Labbadia sein Trainingsquartier für drei Tage in Rotenburg/Wümme aufgeschlagen.

Die Spieler des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Hamburger SV und ihr neuer Trainer Bruno Labbadia absolvieren noch bis Freitag ihr spontanes Kurztrainingslager in der Kreisstadt, um sich auf das Nordderby gegen Werder Bremen am Sonntag vorzubereiten. Am Mittwochachmittag erreichte die Mannschaft das Hotel „Wachtelhof“, danach ging es gleich auf den Trainingsplatz.

HSV-Trainingslager in Rotenburg - der Donnerstag

Der HSV in Rotenburg

Lesen Sie auch: Darum darf der HSV nicht absteigen!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Meistgelesene Artikel

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Auto rutscht von nasser Straße: Schwangere schwer verletzt

Auto rutscht von nasser Straße: Schwangere schwer verletzt

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Kommentare