HSV bereitet sich in Rotenburg auf das Nordderby vor

Der neue HSV-Trainer Bruno Labbadia reiste am Mittwoch mit seiner Mannschaft in Rotenburg an.

Rotenburg - Vor dem Derby bei Werder Bremen hat der Hamburger SV unter dem neuen Trainer Bruno Labbadia sein Trainingsquartier für drei Tage in Rotenburg/Wümme aufgeschlagen.

Die Spieler des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Hamburger SV und ihr neuer Trainer Bruno Labbadia absolvieren noch bis Freitag ihr spontanes Kurztrainingslager in der Kreisstadt, um sich auf das Nordderby gegen Werder Bremen am Sonntag vorzubereiten. Am Mittwochachmittag erreichte die Mannschaft das Hotel „Wachtelhof“, danach ging es gleich auf den Trainingsplatz.

HSV-Trainingslager in Rotenburg - der Donnerstag

Der HSV in Rotenburg

Lesen Sie auch: Darum darf der HSV nicht absteigen!

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

„Nicht akzeptabel“

„Nicht akzeptabel“

Kommentare