Mehrere Angebote schließen

Noch ausreichend Testkapazitäten im Landkreis Rotenburg

Mitarbeiterin im Schnelltest-Center
+
Im Schnelltest-Center von Apotheker Große an der Großen Straße steht eine Mitarbeiterin bereit.

Sinkende Inzidenzzahlen sorgen dafür, dass immer weniger Corona-Tests in Geschäften oder Gaststätten oder auch bei Veranstaltungen vorgelegt werden müssen. Das bedeutet im Gegenzug auch einen erheblichen Rückgang von Interessierten in den Corona-Testzentren der Region.

  • Noch 22 Testzentren im Landkreis.
  • Positiv-Quote sehr gering.
  • Apotheker Große bleibt vorsichtig.

Rotenburg - So waren es im Visselhöveder Angebot an der Großen Straße in den vergangenen zwei Wochen im Durchschnitt nur noch 30 bis 40 Menschen täglich, die sich im ehemaligen Fitnessstudio testen lassen wollten. Darum ziehen die Betreiber jetzt einen Schlussstrich: „Am Mittwoch, 30. Juni, werden die letzten Abstriche gemacht.“

In der Kreisstadt betreibt der Apotheker René Große drei Testzentren – an der Verdener Straße, im Rathaus sowie an der Großen Straße. In Spitzenzeiten nahmen die Mitarbeiter bis zu 2.000 Tests pro Woche vor, inzwischen sind es etwa 100 bis maximal 200. Konsequenz: Große wird Tests nur noch an der Großen Straße anbieten. Die anderen beiden Testzentren wird er nicht mehr öffnen, „aber weiter vorhalten“, sagt er auf Anfrage. „Ich schaue von Woche zu Woche“, erklärt er auf Anfrage. Angesichts der sinkenden Nachfrage sei es aber angebracht, „die Testerei zunächst auf einen Standort in der Stadtmitte zu konzentrieren“.

„Testen auch ohne rechtliche Erfordernis sinnvoll“

Große glaubt jedoch nicht, dass das Thema schon bald vom Tisch ist. „Es kann noch einmal losgehen im Herbst“, meint er. Da sei die Delta-Variante und die Frage, wie schnell sie sich ausbreitet, und zugleich sei unklar, wie lange der Impfschutz wirklich hält. Deshalb erwartet er, die drei Testplätze an der Großen Straße zunächst über den Sommer weiter anbieten zu müssen. Schließlich sei bei der Impfquote immer noch Luft nach oben.

Kreisweit gibt es aktuell noch 22 Teststationen, die sich aus Apotheken und vom Landkreis beauftragten Dritten zusammensetzen. An vier Standorten sei der Betrieb eingestellt worden, auch in Zeven und Sittensen macht die DRK-Bereitschaft zunächst einmal dicht. „Sollte die Nachfrage an Testkapazitäten wieder steigen, besteht aber die Möglichkeit, dieser wieder zu aktivieren“, sagt Kreissprecherin Christine Huchzermeier. Da bisher nur vier Standorte die Testungen eingestellt haben, sollten die bestehenden Testzentren und deren Kapazitäten daher in Abhängigkeit zu der sinkenden Nachfrage ausreichend sein. Huchzermeier: „Nichtsdestotrotz sind Tests unerlässlich bei der Eindämmung des Coronavirus und ein Testen auch ohne ein rechtliches Erfordernis sinnvoll.“

Liste mit Testzentren online

Neben den Apotheken und den vom Landkreis beauftragten Dritten besteht auch die Möglichkeit, sich bei niedergelassenen Ärzten testen zu lassen, sofern diese Testungen im Rahmen der Bürgertestung anbieten. Außerdem kann man sich die Testergebnisse, beispielsweise im Rahmen von betrieblichen Testungen, bescheinigen zu lassen. Eine Übersicht über die Testzentren in den Kommunen hat der Landkreis genau hier online veröffentlicht.

Übrigens: Die Positiv-Quote in den Testzentren bleibt gering. Wie die Statistik des Gesundheitsamts aussagt, wurden in der vergangenen Woche 4.880 Bürgertestungen durchgeführt. Zwei davon waren positiv, was einer Positivrate von 0,04 Prozent entspricht. Die Datengrundlage für die Zahlen der Bürgertestungen bilden die Meldungen der Apotheken, Testzentren usw., die auf dieser Internetseite des Landkreises genannt werden und ihre Daten an das Gesundheitsamt melden. Die Ärzte melden keine Testzahlen an das Gesundheitsamt, deshalb können für diesen Bereich keine Zahlen veröffentlicht werden. Auch Testungen, die direkt vor Ort in Geschäften, bei Frisören ect. stattfinden, werden dem Landkreis nicht gemeldet.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Ruben Bartel schreibt Abitur mit der Traumnote 1,0

Ruben Bartel schreibt Abitur mit der Traumnote 1,0

Ruben Bartel schreibt Abitur mit der Traumnote 1,0
Rotenburger DRK und THW im Krisengebiet: Zwischen Not und Solidarität

Rotenburger DRK und THW im Krisengebiet: Zwischen Not und Solidarität

Rotenburger DRK und THW im Krisengebiet: Zwischen Not und Solidarität
Neues Gesicht fürs Ronolulu entsteht bis Ende 2022 unter Zeitdruck

Neues Gesicht fürs Ronolulu entsteht bis Ende 2022 unter Zeitdruck

Neues Gesicht fürs Ronolulu entsteht bis Ende 2022 unter Zeitdruck
Die Suche und der große Frust

Die Suche und der große Frust

Die Suche und der große Frust

Kommentare