Neujahrsschwimmen am Rotenburger Bullensee

1 von 13
Neujahrsschwimmen am Rotenburger Bullensee.
2 von 13
Neujahrsschwimmen am Rotenburger Bullensee.
3 von 13
Neujahrsschwimmen am Rotenburger Bullensee.
4 von 13
Neujahrsschwimmen am Rotenburger Bullensee.
5 von 13
Neujahrsschwimmen am Rotenburger Bullensee.
6 von 13
Neujahrsschwimmen am Rotenburger Bullensee.
7 von 13
Neujahrsschwimmen am Rotenburger Bullensee.
8 von 13
Neujahrsschwimmen am Rotenburger Bullensee.

Erst ein Bad in der Menge, danach dann im sieben Grad kalten Bullensee: 59 Schwimmer zwischen sieben und 77 Jahren aus dem Südkreis haben am Nachmittag am inzwischen zwölften Neujahrsschwimmen der DLRG Rotenburg teilgenommen. Mehrere hundert Besucher verfolgten vom Ufer aus das nur wenige Minuten dauernde Spektakel. DLRG-Sprecher Jürgen Meyer freute sich, als er vor knapp einer halben Stunde aus dem Wasser stieg: "So warm wie diesmal war das Wasser beim Neujahrsschwimmen noch nie, und außerdem haben wir einen Teilnehmerrekord erreicht."

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

Mit einem grandiosen Jubiläumskonzert feierten „De Beek-Uln“ mit rund 300 Gästen ihr 30-jähriges Bestehen in der Scheeßeler St.-Lucas-Kirche.
"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Zu den kulturellen Ereignissen mit überregionaler Ausstrahlung gehört die Werk-Kunst-Ausstellung im historischen Verdener Rathaus, die auch am …
Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Beatclub in der Verdener Stadthalle

Wie in alten Zeiten ließen die Verdener es rocken. Beatclub Moderatorin Uschi Nerke präsentierte das Programm der Band Number One mit den Hits der …
Beatclub in der Verdener Stadthalle

Meistgelesene Artikel

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht