Neujahrsempfang der Rotenburger Soldaten

Garnison seit 60 Jahren in der Lent-Kaserne stationiert

+
York Buchholtz gibt Ende September das Kommando ab.

Rotenburg - Von Heinz Goldstein. Die Soldaten des Jägerbataillons 91 der Rotenburger Lent-Kaserne haben im vergangenen Jahr zwei Schwerpunkte erlebt.

Dazu gehörte die Aufstellung und Ausbildung der VJTF-Kompanie (Very High Readiness Joint Task Force) für den Einsatz bei der sogenannten schnellen Speerspitze der Nato und zudem die Ausbildung von 107 Offizieranwärtern. Für 2018 kündigte der Standortälteste und Kommandeur der „91er“, Oberstleutnant York Buchholtz, einige Kommandowechsel seinem Verband an. Erstmals öffnen die Soldaten im September die Tore der Lent-Kaserne für die Öffentlichkeit. So lassen sich die wichtigsten Punkte des Neujahrsempfangs der Dienststellenleiter in der Oase am Dienstagnachmittag mit wenigen Worten zusammenfassen.

Vor rund 120 geladenen Gästen unter anderem aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Militär und Verbänden blickte der Standortälteste nicht nur auf das vergangene Jahr zurück, sondern informierte auch über die zukünftigen Herausforderungen des Verbandes. Ein Bläserquartett des Heeresmusikkorps aus Hannover begleitete die Veranstaltung und verlieh dem Ganzen einen feierlichen Anstrich.

Das Bundeswehrdienstleistungszentrum (BDLZ) hatte 2017 mit Personalausfällen zu kämpfen. Die ordnungsgemäße Durchführung des Dienstes sei nur mit größten Anstrengungen des Personals möglich gewesen. Die Mehrbelastung der Soldaten habe sich auch bei der Militärseelsorge des Standortes ausgewirkt. Buchholtz: „Das offene Ohr und der geschlossene Mund der Seelsorger haben zur gelegentlichen Krisenbewältigung bei den Soldaten beigetragen.“

Rund 120 Gäste sind der Einladung des Rotenburger Standortältesten und allen Dienststellenleitern zum Neujahrsempfang ins Haus am Luhner Forst gefolgt.

Auch in diesem Jahr werden weitere Herausforderungen auf die Soldaten zukommen. Dazu gehören mehrere Übungen und als Höhepunkt eine Verlegeübung im Rahmen des Einsatzes als schnelle Eingreiftruppe der Nato nach Norwegen. Daran ist der gesamte Verband beteiligt. „Ab Januar 2019 sollen die VJTF-Kräfte mit einer Reaktionszeit von fünf Tagen zur Verfügung stehen können“, so Buchholtz. 

Zudem werden in diesem Jahr einige Personalwechsel anstehen. „Drei Kompanien erhalten einen neuen Chef“, sagte er und informierte weiter, dass es auch einen neuen Kommandeur und Standortältesten (am 20. September) sowie einen neuen Leiter des Bundeswehrdienstleistungszentrums geben wird. Er dankte noch während des Empfangs dem scheidenden BDLZ-Leiter, Regierungsdirektor Hermann Linnemann, für die gute Zusammenarbeit und übergab eine Plakette der „91er“.

„In diesem Jahr feiert die Garnison Rotenburg ihren 60. Geburtstag. Seit 1958 ist die Bundeswehr in der Lent-Kaserne untergebracht“, stellte Buchholtz fest und nahm den Umstand zum Anlass, am 1. September die Öffentlichkeit zu einem Tag der offenen Tür einzuladen.

Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg

Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeit ung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg
Rund 120 Gäste kamen der Einladung der Bundeswehr nach. © Mediengruppe Kreiszeitung / Heinz Goldstein

Zum Neujahrsempfang gehört zu Beginn eine Andacht, die von einem der beiden Militärseelsorger gehalten wird. Pastor Bernd Kuchmetzki, der ab August in Mali eingesetzt wird, sprach zum Thema „Lebendiges Wasser“, das nach Gottes Wort ein gütliches Miteinander aller Menschen ausdrücken soll. Jede noch so kleine positive Änderung könne dazu beitragen, dass diese sich ausdehnt. „Viele kleine Schritte verändern die Welt“, sagte er und ist sich sicher, dass die Welt sich zum Guten ändern wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ohne neue Beweise keine Ermittlungen gegen SS-Mann

Ohne neue Beweise keine Ermittlungen gegen SS-Mann

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Zwölf beliebte Inseln Frankreichs - für perfekte Urlaubsentspannung

Zwölf beliebte Inseln Frankreichs - für perfekte Urlaubsentspannung

Meistgelesene Artikel

Maisfeldfete ein großer Erolg

Maisfeldfete ein großer Erolg

Senior tötet Wespen mit Gasbrenner

Senior tötet Wespen mit Gasbrenner

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Kommentare