Neue Nordpfade-Relaxliege findet Platz in Waffensen

Pause am Kunstwerk

+
Die Liege haben Jugendliche der Jugendwerkstatt Rotenburg gebaut.

Waffensen - Von Bettina Diercks. Zur Sonnenseite hin ausgerichtet, mit Blick auf die Wümmeniederung, befindet sich jetzt ein weiteres Sitzmöbel zum Relaxen. Am Kunstwerk „In die Luft gehen“, das direkt am Gemeindeverbindungsweg zwischen Ahausen und Waffensen mit Farbigkeit prahlt, steht seit Kurzem eine Nordpfade-Relaxliege.

Sie wird am 2. November offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Das Modell ist erheblich flacher als das erste Nordpfade-Sofa, das quasi vis-à-vis auf der Ahauser Seite auf der Trienenwiese steht.

Die Relax-Liege zu Füßen von „Hans-Guck-in-die-Luft“ von Bernd Hanewinkel aus Bülstedt mit seinem riesigen Schritt ins nirgendwo lädt eher zum Hinfläzen und zum Gedanken schweifen lassen ein. Die 1,40 Meter breite Liege ist erheblich flacher als das Sofa und steht am Nordpfad „Wümmeniederung“.

Gebaut wurde sie von Jugendlichen der Jugendwerkstatt Rotenburg des Herbergsvereins Wohnen und Leben. Udo Fischer, Geschäftsführer des Touristikverbandes Landkreis Rotenburg/Wümme (Tourow) dazu: „Wir von den Nordpfaden freuen uns, dass es ausdrücklicher Wunsch der Jugendlichen war, dass diese Relax-Liege an einem Nordpfad in der Nähe von Rotenburg seinen Platz findet.“ Der Platz wurde laut Fischer gemeinsam gefunden. Am Montag, 2. November, 12 Uhr, wollen die Jugendlichen die Bank offiziell übergeben. Platz genommen werden kann selbstverständlich jetzt schon auf dem Möbel.

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

Das Land boomt

Das Land boomt

Schnelles Internet für 2 000 Haushalte

Schnelles Internet für 2 000 Haushalte

Kommentare