Neue Holzliege am Nordpfad Wümmeniederung aufgestellt / Wettbewerb angeregt

Verbindenes Element zwischen den Dörfern

+
Wer darf zuerst Probeliegen? Die fünf Vertreter der beteiligten Kommunen und Tourow-Geschäftsführer Udo Fischer (r.).

Waffensen - Von Bettina Diercks. Offiziell ihrer Bestimmung übergeben wurde am Montag die Nordpfade Relax-Liege in der Waffensener Wümmeniederung. Die Liege steht am Fuße des Kunstwerkes „In die Luft gehen“, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Gemeindeverbindungsweg zwischen Waffensen und Ahausen. Waffensens Bürgermeister Hartmut Leefers erkannte darin ein weiteres Element mit verbindendem Charakter zwischen den Dörfern und am Nordpfad.

Gebaut wurde das Holzkonstrukt von Mitgliedern der Jugendwerkstatt Rotenburg des Herbergsvereins Wohnen und Leben. Rund drei Monate haben sie benötigt, um das Holzbauwerk aus Lärche und Douglasie nach ihren Vorstellungen zu formen.

Neben den Jugendlichen und Vertretern des Touristikverbandes des Landkreises Rotenburg (Tourow) wohnten gleich vier Bürgermeister sowie Jürgen Schlusnus als Sottrums stellvertretender Samtgemeinbürgermeister der Enthüllung bei. Alle Amtsträger waren sich einig: Die Jugendlichen haben ein ganz besonderes Projekt geschaffen, auf das sie stolz sein können. Schlusnus wünschte sich, dass der Nachwuchs es nicht dabei belasse: „Weiter so“, forderte er auf.

Rotenburgs Bürgermeister Andreas Weber fragte, ob es ein Prototyp sei und findet die Liege „serienfähig“. „Es ist gut, dass sich Rotenburger Jugendliche Gedanken gemacht haben“, sagte er.

Klaus Dreyer, Bürgermeister in Hassendorf, äußerte sich sicher über eine Fortentwicklung der Nordpfade und schlug vor, einen Wettbewerb für Nordpfade-Entspannungsmöbel ins Leben zu rufen, um die Wanderwege weiter zu bestücken.

Scherzhaft neidisch zeigte sich Ahausens Bürgermeister Claus Kock, da die Liege zur Sonne hin ausgerichtet ist. Das auf der gegenüberliegenden Seite stehende Nordpfade-Sofa hat schnell mal mit Schattenwurf zu kämpfen und das Licht im Rücken. Außerdem wirke die Liege etwas freundlicher für die Lordose (normale konvexe Krümmung der Lendenwirbelsäule nach vorne, Anm. der Red.).

Mehr zum Thema:

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Nach Anschlag in London: Festgenommenen wieder frei

Nach Anschlag in London: Festgenommenen wieder frei

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Auto brennt völlig aus

Auto brennt völlig aus

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Kommentare