Natalie Müller übernimmt Stelle im Rotenburger Kirchenkreis

Gleichstellung auch für Ehrenamtliche

+
Susanne Briese (l.) und Hella Mahler (r.) gratulierten Natalie Müller zu ihrer neuen Aufgabe.

Rotenburg - Mit einem Gottesdienst in der Rotenburger Auferstehungskirche hat der Kirchenkreistag Natalie Müller offiziell in ihr neues Amt als Gleichstellungsbeauftragte eingeführt. „Ich freue mich sehr, denn Frau Müller wird uns alle sensibler machen für das, was in diesem Bereich zu tun ist“, so Superintendentin Susanne laut einer Mitteilung in ihrer Ansprache.

Pastorin Hella Mahler, die Gleichstellungsbeauftragte der Landeskirche Hannovers, bestätigte demnach, dass es auf dem Gebiet der Geschlechtergerechtigkeit auch in der Kirche etwas zu tun gibt: „Für manche Dinge im Leben braucht es eben doch eine Regelung, damit man sich auf etwas berufen kann.“ Die Gleichstellungsbeauftragte im Kirchenkreis soll die Gemeinschaft von Frauen und Männern sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern.

Inzwischen hätten 36 von 50 Kirchenkreisen der Landeskirche Hannovers diese Stelle besetzt. Dabei gehe das Gleichstellungsgesetz der Landeskirche sehr weit. Es beziehe nicht nur die Beschäftigten, sondern auch die ehrenamtlich Mitarbeitenden mit ein.

Natalie Müller arbeitet mit ihrem hauptsächlichen Stellenanteil als Beraterin im Diakonischen Werk im Kirchenkreis Rotenburg. Sie ist zu erreichen unter der Telefonnummer des Diakonischen Werks 04261/ 6303960 oder per E-Mail n.müller@dw.kirche-rotenburg.de.

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schnelles Internet für 2 000 Haushalte

Schnelles Internet für 2 000 Haushalte

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Kommentare