Modernisierung der Filiale an der Brauerstraße / Erster Umbau im Landkreis

Lidl schließt für fünf Wochen

+
Die Umgestaltung des Parkplatzes und ein Anbau haben bereits vor einigen Wochen begonnen. Nun wird die gesamte Ladenfläche renoviert.

Rotenburg - Von Heinz Goldstein. Die Bewohner am Mühlenende müssen in den kommenden fünf Wochen ans andere Ende der Stadt fahren, wenn sie nicht auf Lidl-Produkte verzichten wollen. Als erstes Objekt im Landkreis Rotenburg wird die Filiale in der Kreisstadt in Anlehnung an das neue Konzept von Neubauten modernisiert.

Denn neben den Neubauten nach dem neuen Lidl-Konzept legt das Vertriebsunternehmen aus Wenzendorf besonderen Wert auf die kontinuierliche Modernisierung der Bestandsfilialen.

Die Bauarbeiten im Außenbereich, dem Parkplatz und der Zufahrt der Anlieferer, haben bereits vor mehreren Wochen begonnen. Nun hat Lidl den Supermarkt an der Brauerstraße ganz geschlossen. Bis zum 31. August wird die Immobilie selbst modernisiert. „Die Grundfläche wird zwar gleich bleiben, aber der neue moderne ‚Look‘, bei dem die Farben Blau und Anthrazit dominieren, wird den Kunden nach der Fertigstellung sofort ins Auge fallen und sie werden sicherlich eine neue Atmosphäre beim Einkaufen spüren“, erklärt der Verkaufsleiter im Vertrieb, Robert Michalowski, im Gespräch mit der Kreiszeitung.

Seit neun Jahren betreibt Lidl die Filiale an der Brauerstraße. Nun erhält der Einkaufsmarkt auch äußerlich ein neues Gesicht. „Die bodentiefe Schaufensterfront erlaubt mehr Lichteinfall und in Verbindung mit einem deutlich verbesserten Dämmwert der Verglasung wird Energie gespart“, so der Vertriebsleiter. Außerdem tauschen die Handwerker alle Fliesen komplett aus und die gesamte Beleuchtung im Innen- sowie Außenbereich erhält moderne LED-Technik.

Die Gebäudesteuerung zum gezielten Monitoring zur Senkung des Energieverbrauchs wird ebenfalls vernetzt. „Durch diese energetische Sanierungen tragen auch wir zum Umweltschutz bei“, so Michalowski. Im Rahmen der Modernisierung wird die Bäckerei vergrößert und das Sortiment erweitert. Auch die Frischbereiche werden mehr bieten. Am letzten Augusttag um 8 Uhr öffnen sich die Türen der Filiale erstmals wieder. Dann hält auch der Bürgerbus wieder auf dem Parkplatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Kommentare