Führerschein beschlagnahmt

Mit mehr als einem Promille: Mann fährt zur Polizei und erstattet Anzeige

Rotenburg - Ein 55-jähriger Mann fuhr am Donnerstag zur Rotenburger Polizei und wollte Anzeige erstatten. Während des Gesprächs stellten die Beamten fest, dass der Mann betrunken ist.

Der 55-jährige Rotenburger erschien am Donnerstagvormittag auf der Polizeiwache, um eine Anzeige zu erstatten. Während des Gesprächs stellten die Polizeibeamten fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als einem Promille, teilt die Polizei mit. 

Der 55-Jährige gestand, mit seinem Auto zur Polizei gefahren zu sein. Nach erfolgter Blutentnahme und der Einleitung eines Strafverfahrens, wurde auch sein Führerschein beschlagnahmt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Abschlusstraining ohne Bargfrede

Fotostrecke: Abschlusstraining ohne Bargfrede

Die fünf besten "Die Höhle der Löwen"-Deals aus allen vier Staffeln 

Die fünf besten "Die Höhle der Löwen"-Deals aus allen vier Staffeln 

Trockenheit in Deutschland steuert auf Ausnahmewert zu

Trockenheit in Deutschland steuert auf Ausnahmewert zu

Harry und Meghan barfuß am Strand

Harry und Meghan barfuß am Strand

Meistgelesene Artikel

Ein Atommüll-Lager in Taaken?

Ein Atommüll-Lager in Taaken?

Feuerwehrmänner üben in der Atemschutzstrecke - jedes Jahr

Feuerwehrmänner üben in der Atemschutzstrecke - jedes Jahr

200.000 Euro Schaden nach Brand in ehemaliger Molkerei

200.000 Euro Schaden nach Brand in ehemaliger Molkerei

Ministerpräsident Weil  informiert sich über Angebote im Rotenburger Diakonieklinikum

Ministerpräsident Weil  informiert sich über Angebote im Rotenburger Diakonieklinikum

Kommentare