Kraftfahrzeuge dürfen sie nicht mehr passieren / Es ist unklar, ob eine Sanierung ausreicht

Mecke-Damm-Brücke sackt ab

+
Die erste der beiden Brücken – von der Seite Zwischen den Wassern aus gesehen – sackt ab. Kraftfahrzeuge dürfen sie daher zurzeit nicht nutzen. Auch nicht die Polizei oder der Rettungsdienst.

Rotenburg - Von Guido Menker. Haben Sie schon einmal ein Auto auf dem Dr.-Walter-Mecke-Damm angetroffen? Nein? Gut! So soll es schließlich auch sein, denn der Verbindungsweg vom Krankenhaus bis zur Straße Zwischen den Wassern ist für Radfahrer und Fußgänger vorgesehen.

Und doch wird dieser Weg hin und wieder auch von Kraftfahrzeugen genutzt. In Notfällen können Rettungswagen oder auch die Polizei diese Abkürzung nehmen. Doch genau das ist zurzeit nicht möglich. Eine der beiden Holzbrücken sackt ab und kann die Last eines Autos nicht mehr tragen. Der Bauhof hat daher entsprechende Hinweisschilder aufgestellt.

Das Verbot gilt auch für den Betrieb, der vom Unterhaltungsverband beauftragt worden ist, das Ufer entlang des Weges An den Wiedauwiesen neu zu befestigen, sagt Uwe Knabe vom zuständigen Fachamt im Rotenburger Rathaus. Man muss ganz einfach auf Nummer sicher gehen, damit nichts passiert.

Die Fachleute sprechen von einem sogenannten Senkschaden, der auf Anhieb kaum zu erkennen ist. Für die Nutzung der Brücke durch Fußgänger und Radfahrer besteht anscheinend keine Gefahr. Material für die Sanierung ist bereits bestellt, sagt Knabe. Ob eine Sanierung am Ende ausreicht, ob ist unklar. Es sei durchaus möglich, dass die Brücke komplett erneuert werden muss. Das wird sich aber schon bald herausstellen. Die Höhe des Schadens bezifferte Knabe nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Konzert von Bremavista im Kurpark Bruchhausen-Vilsen

Konzert von Bremavista im Kurpark Bruchhausen-Vilsen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Meistgelesene Artikel

Giftalarm im DMK-Werk in Zeven-Aspe

Giftalarm im DMK-Werk in Zeven-Aspe

Summer Sensation am Weichelsee: Polizei leitet mehrere Verfahren ein

Summer Sensation am Weichelsee: Polizei leitet mehrere Verfahren ein

Diakonieklinikum feiert Richtfest der interdisziplinären Komfortstation

Diakonieklinikum feiert Richtfest der interdisziplinären Komfortstation

Mike Lünsmann: Der Mann im Hintergrund

Mike Lünsmann: Der Mann im Hintergrund

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.