Walking Act und Kir suchen Mitstreiter

Maskierte Impro bei „La Strada“

+
Helfer beim Straßenzirkus „La Strada“ müssen auch mal als Hindernis dienen. 

Rotenburg - Drei Tage im Jahr gleicht die Rotenburger Fußgängerzone einem Zirkus. Genauer gesagt einem Straßenzirkus. Denn von Freitag bis Sonntag, 17. bis 19. August, veranstaltet die Kulturinitiative Rotenburg (Kir) die bereits zehnte Ausgabe von „La Strada – unterwegs“, die seit der Premiere 2009 Tausende Besucher nach Rotenburg zieht. Seit fünf Jahren ist auch Hans-Joachim Reich, Dozent an der Hochschule für Künste im Sozialen (HKS) Ottersberg, mit seinem Walking Act vertreten. Die Masken stellt er dafür mit anderen Mitstreitern in einem Workshop her.

In diesem Jahr widmet sich Reich der Beziehung zwischen Mensch und Lieblingstier, erzählt er, angelehnt an den Trickfilm „Der sprechenede Hund“ von Loriot. Sein Workshop findet vom 23. bis 27. Juli in der Kunsthochschule in Ottersberg statt. Dort lernen die Teilnehmer unter anderem, wie man den Kontakt zum Publikum aufbaut und seine Figur entwickelt. Mitmachen kann jeder, für die Workshops sollte man aber mindestens zehn Jahre alt sein. „Es spielen auch Geflüchtete mit“, erzählt Christine Reich-Ludwig, die ebenfalls ein Teil des Walking Acts ist und den integrativen Gedanken der Improvisationen betont. Nähere Informationen, Anmeldungen sowie die Kosten für den Workshop erteilt Hans-Joachim Reich per E-Mail an hans-joachim-reich@t-online.de. Interessenten, die bei „La Strada“ nur eine Maske spielen wollen, können umsonst teilnehmen, so Reich.

Aber nicht nur er sucht nach Mitstreitern. Die Kir benötigt auch noch Helfer, die sich beim Straßenzirkus einbringen möchten. Anmeldungen hierfür nimmt Uwe Goldschmidt per E-Mail an uwe.goldschmidt@kir-row.de entgegen. Erste Informationen zu dem konkreten Ablauf von „La Strada“ sollen in etwa zwei Wochen folgen , so der Sprecher der Kir. 

 jo

www.kir-row.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Meistgelesene Artikel

Diakonieklinikum feiert Richtfest der interdisziplinären Komfortstation

Diakonieklinikum feiert Richtfest der interdisziplinären Komfortstation

Mike Lünsmann: Der Mann im Hintergrund

Mike Lünsmann: Der Mann im Hintergrund

Verlosung: Vier Gratis-Tickets fürs Ferdinands Feld Festival

Verlosung: Vier Gratis-Tickets fürs Ferdinands Feld Festival

Wie der fast blinde Scheßeler Artur Lilgert sein Schicksal meistert

Wie der fast blinde Scheßeler Artur Lilgert sein Schicksal meistert

Kommentare