Maren Fischer-Paulitsch stellt Bilder im Kulturcafé Haake-Meyer in Rotenburg aus

Fantasievolle Bilder aus dem Reich der Poesie

+
Maren Fischer-Paulitsch stellt ihre Werke aus.

Rotenburg - Die freischaffende Künstlerin Maren Fischer-Paulitsch aus Rotenburg liebt das Malen mit farbenfroher Kreide, Blei- und Buntstiften sowie Temperafarben. Nun zeigt sie bis Dezember zehn ihrer Bilder aus der Welt der Fantasie und Poesie im Rotenburger Kulturcafé Haake-Meyer, Große Straße 6.

„Ich habe einige meiner Lieblingsbilder aus drei veröffentlichten Kinderbüchern mitgebracht“, erklärt die 66-Jährige. Die Werke entführen den Betrachter in eine wundervolle Welt der kindlichen Fantasie, wie sie in den Publikationen beschrieben ist. „Bevor ich ein Werk angehe, höre ich mir eine Geschichte an. Dabei entstehen in meinem Kopf Bilder, die ich zunächst mit einem Bleistift skizziere und in Serie so festhalte“, beschreibt sie, wie eine Arbeit Formen annimmt. Erst später werden die Bilder durch Kreide, Buntstifte oder Tusche farbig. Bereits als Kind habe sie ihr Faible für die Malerei entdeckt. Als Biologin habe sie dann aber lange Jahre kaum Zeit gehabt, um ihre künstlerische Kreativität auszuleben, erzählt sie.

Erst Anfang der 90er Jahre sei sie dann wieder ihrer großen Leidenschaft – der Malerei – nachgegangen. Den Besuchern des Rotenburger Cafés werden die farbenfrohen Bilder sicherlich gefallen, ist sich Dorothee Clüver von der Kulturinitiative Rotenburg ganz sicher. Sie hofft, dass sich viele Betrachter auf einer Reise in eine Traumwelt einladen lassen.

go

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Sommerreise: Kräuterwandern in Bruchhausen-Vilsen

Sommerreise: Kräuterwandern in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Meyerhof-Apotheke: Die Nachfolger stehen bereit

Meyerhof-Apotheke: Die Nachfolger stehen bereit

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Kommentare