Letzter Abend der „Rotenburger Konzerte“ in dieser Saison verspricht Leidenschaft

„Nicht von dieser Welt“

+
Das Gelius Trio kommt in die Rotenburger Realschule.

Rotenburg - Der Verein „Rotenburger Konzerte“ hat am Donnerstag, 3. März, das Gelius Trio in der Aula der Realschule in der Ahe in Rotenburg zu Gast. Damit kündigen die Veranstalter den letzten Kammermusik-Abend für die Konzertsaison 2015/16 des Vereins an und versprechen damit „einen musikalischen Leckerbissen“, heißt es in einer Pressenotiz.

Das Klaviertrio präsentiere sich neben der herausragenden Pianistin Micaela Gelius mit dem ersten Konzertmeister und dem ersten Solo-Cellisten der Münchner Philharmoniker. Die Kritik bescheinige dem Gelius Trio ein Spiel, das „nicht mehr von dieser Welt“ sei, heißt es weiter. Dabei sei das Trio berühmt für den gemeinsamen Atem, der die Phrasierungen der Musiker durchziehe und für Klangschönheit, Leidenschaft und tiefe Empfindung sorge. Zu Gehör kommen dabei Kompositionen von Schubert, Smetana, Lalo und Schoenfield.

Karten für das Konzert, das um 19.30 Uhr in der Rotenburger Realschule beginnt, können vorbestellt werden. Dies ist telefonisch unter der Rufnummer 04261/ 1700 möglich. Die Abendkasse ist ab 18.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet in beiden Fällen 18 Euro.

mro

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Notfallpatienten werden in Zeven nicht mehr aufgenommen

Notfallpatienten werden in Zeven nicht mehr aufgenommen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Kommentare