Ab 1. Dezember

Weihnachtsmarkt in Rotenburg auch dieses Jahr extralang

+
Ben Jayman kümmert sich ums Programm und zaubert auf der Bühne. :

Rotenburg - Auf dem Neuen Markt in Rotenburg beginnt am 1. Dezember der dreiwöchige Weihnachtsmarkt. Zum zweiten Mal nach 2018 will die Verdener Agentur Event-24 den Rotenburgern damit eine schöne Vorweihnachtszeit bescheren. Und das, obwohl im vergangenen Jahr nicht alles glatt gelaufen ist.

„Vor allem das Wetter hat uns dazwischengefunkt“, erinnert sich Ben Jayman im Gespräch mit der Kreiszeitung. Aber er weiß aus eigener Erfahrung: „Man braucht einen langen Atem, man muss einfach am Ball bleiben, wenn sich eine solche Veranstaltung etablieren soll.“ Und das soll sie. Jayman, von der Event-24 für die Organisation des täglichen Programms engagiert: „Wir haben natürlich aus den Erfahrungen gelernt und geschaut, was sich besser machen lässt.“

Ein Ergebnis dieser Überlegungen: Mit dem Kinderkarussell habe es zwar ein schönes Vergnügungsangebot für die Kinder gegeben, aber keines für die Jugendlichen. Deshalb platzieren die Veranstalter in diesem Jahr zusätzlich zum Karussell auch noch einen Musik-Express auf dem Neuen Markt. Außerdem sei geplant, für mehr Überdachungen im Bereich des gastronomischen Angebotes zu sorgen, damit die Besucher auch den einen oder anderen Regenschauer gut überstehen und nicht flüchten müssen. Darüber hinaus habe sich der Veranstalter entschieden, den Markt in diesem Jahr später, also immer erst ab 12 Uhr zu öffnen. „So ist aber immer noch die Möglichkeit gegeben, dass die Besucher auch zur Mittagszeit dort verweilen und sich stärken können“, sagt Jayman.

Ein grundsätzliches Problem sei es allerdings, den Wunsch der Besucher nach mehr Ständen zu erfüllen, an denen es kunsthandwerkliche Dinge zu kaufen gibt. „Das ist ein schwieriges Thema“, erklärt Jayman ohne Umschweife. Dennoch arbeite man weiter daran, das Angebot in dieser Hinsicht etwas größer werden zu lassen. Immerhin steht dieses Angebot: Wer, wenn auch nur tageweise, sein Kunsthandwerk auf dem Weihnachtsmarkt präsentieren und anbieten möchte, kann eine der kostenfreien Hütten verwenden. Interessenten dürfen sich von sofort an an Ben Jayman wenden, der unter der mobilen Telefonnummer 0162 / 1041517 zu erreichen ist. „Wir sind – auch was die Termine angeht – sehr flexibel“, unterstreicht der 32-Jährige. Das gelte auch für die Wohltätigkeitsbude, die vor allem Vereinen zur Verfügung stehen sollen.

Das Programm selbst bietet ein kulinarisches Angebot, wie man es auch von anderen Weihnachtsmärkten kennt. Etwas anders als 2018 gestalte sich hingegen das Angebot an Live-Musik. Täglich – außer montags – stehen Künstler aus dem norddeutschen Raum auf der Bühne, sie spielen Oldies, Musical- und Disneysongs, aber auch Stimmungsmusik. Jayman: „Aber natürlich soll es nicht wie auf dem Rummelplatz zugehen.“ Der Weihnachtsmann werde an mehreren Tagen vorbeischauen und die Kinder erfreuen. Das alles bei passender Dekoration.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Was bringt Ridepooling wirklich?

Was bringt Ridepooling wirklich?

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Meistgelesene Artikel

Mann findet Frauenleiche am Waldrand - Todesursache bislang unklar

Mann findet Frauenleiche am Waldrand - Todesursache bislang unklar

Weber bleibt dabei

Weber bleibt dabei

Ausschuss kippt Haushaltsentwurf

Ausschuss kippt Haushaltsentwurf

Kommentare