Kulturpfad im Mittelpunkt

Neues VHS-Programm mit 288 Kursen und Veranstaltungen

+
VHS-Chef Michael Burgwald und seine Mitarbeiterinnen halten schon das neue Heft für das Frühjahr 2018 in den Händen. Am Donnerstag erreicht das komplette Programm viele Haushalte mit der Kreiszeitung und liegt an vielen Stellen im Südkreis aus.

Rotenburg - Von Joris Ujen. „Wir sind froh, das Angebot halten zu können“, sagt Michael Burgwald im Gespräch mit der Rotenburger Kreiszeitung. Der Chef der Volkshochschule (VHS) Rotenburg hat am Dienstag das neue Programmheft für das Frühjahr 2018 vorgestellt und das wartet mit vielen neuen und bewährten Angeboten auf – zusammengefasst auf 96 Seiten.

Am Donnerstag erscheint die Infobroschüre, die für die Zeit von Januar bis Juni 288 Kurse und Veranstaltungen anbietet. Um diese mit Fachkompetenz zu füllen, stehen 133 Dozenten den Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite. Im Fokus steht in diesem Semester der Rotenburger Kulturpfad.

Die VHS versucht, in jedem Semester der teils hohen Nachfrage bestimmter Kurse gerecht zu werden, aber auch den Bürgern aus dem Landkreis immer wieder neue Seminare und Veranstaltungen anzubieten. In diesem Halbjahr kommen 68 neue dazu. In den vergangenen zwei Jahren hat sich die VHS laut Burgwald intensiv mit dem Spracherwerb von Flüchtlingen beschäftigt. „Das hat auch viele Ressourcen verschlungen, aber wir haben die anderen Angebote auch nicht vernachlässigt.“ 

Mehr Aufmerksamkeit für Sehenswürdigkeiten

Das große Thema in diesem Jahr wird der Rotenburger Kulturpfad sein. „Längst hat sich dieser mit seinen mehr als 35 Stationen zu einer touristischen Attraktion entwickelt“, erzählt Burgwald. „In unserem Alltag nehmen wir die Sehenswürdigkeiten aber meist nur noch am Rande wahr.“ 

Das möchte die VHS nun ändern und hat dafür Redakteur Guido Menker eingeladen, seine Fotos vom Kulturpfad bei einer Ausstellung im Kantor-Helmke-Haus zu präsentieren.

Ein Jahr lang hat er sich dafür auf den Kultur-Streifzug begeben. Herausgekommen sind viele Momentaufnahmen, die nicht nur unterschiedliche Blickwinkel vom Pfad zeigen, sondern auch viele spannende Details, so Burgwald. „Wer sich zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf den Weg macht, kann in die Rotenburger Geschichte eintauchen“, sagt Redakteur und Fotograf Menker. 

Vernissage mit Fotos vom Kulturpfad am 4. April 

Dabei treffen Kulturinteressierte „auf zeitgenössische Kunst und stellen fest, wie gut das urbane Leben in diesem Mittelzentrum mit der Natur harmoniert. Und wie sehr diese Stadt auch von der Kirche und den Rotenburger Werken geprägt ist.“ Ein Teil der Fotos, die im Laufe des vergangenen Jahres entstanden sind, dienen zur Illustration im neuen Programmheft.

Neben dieser Ausstellung mit Namen „KulTour – Unterwegs auf dem Rotenburger Kulturpfad“, die am 4. April um 18.30 Uhr mit einer Vernissage im Kantor-Helmke-Haus eröffnet wird, reihen sich noch viele weitere Veranstaltungen rund um den Pfad ein, berichtet der VHS-Chef.

Auch Mandarin-Chinesisch im Programm

Wer Sprachkenntnisse erwerben oder erweitern möchte, dem bietet die VHS ein Kursprogramm mit insgesamt 14 verschiedenen Sprachen an. Darunter auch in diesem Jahr: Mandarin-Chinesisch. Auch interessant ist das Sprach-Seminar „Le francais à la cuisine“, in dem nicht nur die französische Sprache gefestigt wird, sondern die Teilnehmer auch zusammen kochen werden.

Im technischen Zeitalter dürfen zudem Angebote zu den Neuen Medien und der EDV nicht fehlen. Vor allem Senioren, denen es oft an Grundkenntnissen fehlt, können zum Beispiel den Umgang mit dem Instant-Messaging-Dienst „WhatsApp“ lernen – ein Angebot, das die VHS jetzt wieder in ihr Programm aufgenommen hat.

Das Herzstück der Schule sind laut dem VHS-Chef vor allem die Dozenten. Einen Lehrer sucht die Einrichtung im Moment noch für den angedachten Kurs „App-Programmierung“. „Interessierte können sich gerne bei uns via Telefon oder E-Mail melden“, so Burgwald.

Programmheft und Anmeldungen

Mit der Kreiszeitung erreicht das Programmheft am Donnerstag viele Haushalte im Landkreis. Außerdem liegt es an vielen Stellen im Südkreis öffentlich aus. Zu finden ist die neue Ausgabe dann aber auch als PDF-Datei auf der Internetseite der Volkshochschule. Von dort aus können sich die Interessenten direkt anmelden. Doch auch die Anmeldung per Anmeldekarte ist nach wie vor möglich. Erreichbar ist die VHS-Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 04261 / 914518, E-Mail vhs@rotenburg-wuemme.de. Auf Wunsch können auch Beratungsgespräche vereinbart werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Meistgelesene Artikel

Fest der Fantasie in der Stadtbibliothek Rotenburg

Fest der Fantasie in der Stadtbibliothek Rotenburg

Wiedaugrund-Pferdeklinik zieht von Rotenburg nach Sittensen

Wiedaugrund-Pferdeklinik zieht von Rotenburg nach Sittensen

TuS Bothel organisiert Faschingsfeier

TuS Bothel organisiert Faschingsfeier

Taina startet Crowdfunding-Kampagne für erstes Album „Seelenfresser“

Taina startet Crowdfunding-Kampagne für erstes Album „Seelenfresser“

Kommentare