Köstlichkeiten in Rotenburg

Die Kürbissaison startet

+
Der Hof der Familie Poppe in Waffensen verwandelt sich in ein orange-rot-gelb-grünes Farbenmeer.

Rotenburg - Die offizielle Kürbissaison hat begonnen: Jedes Jahr aufs Neue verwandelt sich der Hof der Familie Poppe in Waffensen in ein orange-rot-gelb-grünes Farbenmeer.

Zier- und Speisekürbisse in Hülle und Fülle, so weit das Auge reicht. Selbstbedienung lautet hier die Geschäftsordnung, fein säuberlich aufgereiht sind die bunten Feldfrüchte auf einem historischen Gespann drapiert. „Sobald die Saison beginnt, rennen uns die Leute den Hof ein“, erzählt Hans Hermann Poppe. Allerdings halte sich die Nachfrage nach dem ursprünglich aus Amerika stammenden und heute weltweit verbreiteten Gemüses beim derzeitigen Sommerwetter noch in Grenzen. Warum dann die Eile? „In den Supermärkten gibt es die Kürbisse schon überall zu kaufen – da müssen wir als Anbauer natürlich nun mitziehen“, meint der Landwirt. Bis Ende Oktober noch wird die Saison andauern – vielleicht kühlt es sich bis dahin ja ein wenig ab. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Meistgelesene Artikel

Bundestagskandidaten sind sich in vielen Punkten erstaunlich einig

Bundestagskandidaten sind sich in vielen Punkten erstaunlich einig

Kommersabend des Kreisschützenfestes: „Heute wollen wir nur feiern“

Kommersabend des Kreisschützenfestes: „Heute wollen wir nur feiern“

1500 Schützen feiern in Westervesede

1500 Schützen feiern in Westervesede

IGS Rotenburg ist nun Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist nun Partnerschule des DFB

Kommentare