Kreiszeitung verlost Tickets

Kostenlos zur Ü30-Party im Bürgersaal

+
Sven Stelter legt bei der Ü30-Party auf.

Rotenburg - Die jung gebliebene Party-Generation ist am Freitag eingeladen, im Rotenburger Bürgersaal kräftig abzufeiern. Ab 21 Uhr geht es auf der „XXL Ü30-Party“ in der Location am Pferdemarkt rund, versprechen die Veranstalter von „SpechtShop“ und „SoundPatrol Veranstaltungstechnik“.

Bei der Frühlingsausgabe der Partyreihe sorgen die DJs Sven Stelter und DJ Kai B für Bewegung auf der Tanzfläche, heißt es. Das beste aus 30 Jahren Musikgeschichte und die aktuellen Hits gebe es zu hören. Eingeladen sei eine „sehr breite Zielgruppe über Generationen hinweg“. Neben den üblichen Party-Zutaten wie Musik, lustigen Getränken und Flirt-Garantie könnten sich die Besucher auf Aktionen und „Give-aways“ freuen. Als Höhepunkt gilt die Verlosung von zwei Freikarten für ein Fußballspiel der Bundesliga. Karten für die Party gibt es im Vorverkauf für sechs Euro und an der Abendkasse für acht Euro.

Kostenlos geht es mit der Kreiszeitung

Wir verlosen zwei mal zwei Tickets unter denjenigen, die uns bis Mittwoch 18 Uhr eine E-Mail mit dem Betreff „Ü30“ an redaktion.rotenburg@kreiszeitung.de schicken.

mk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Auto rutscht von nasser Straße: Schwangere schwer verletzt

Auto rutscht von nasser Straße: Schwangere schwer verletzt

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Kommentare