Früher nie „was gerissen“

Klaus-Heinrich Köhnken regiert in Waffensen

+
Hufschmied Klaus Köhnken ist neuer Schützenkönig.

Waffensen - Klaus-Heinrich Köhnken hat es am Samstag endlich geschafft. „Seit vier Jahren habe ich auf die Königsscheibe geschossen und nie hatte es zum Titel gereicht“, erzählte der neue Regent der Schützen in Waffensen nach der Proklamation auf dem Festgelände Eichenhof. Er sei bereits als Jugendlicher im Verein eingetreten, habe aber nie wirklich „was gerissen“.

Im Laufe der Jahre hat sich Köhnken zum Kommandeur des Schützenvereins gemausert und nun ist sein Traum, König zu sein, in Erfüllung gegangen.

Robin Hastedt ist Kinderkönig

Seine Freude darüber war ihm noch Sonntag beim Empfang auf seinem Grundstück anzusehen. Immerhin musste Köhnken, der das Handwerk des Hufschmieds ausübt, sich gegen starke weibliche und männliche Konkurrenz durchsetzen. „Mit 102 Anwärtern sind wir für die nächsten Jahre gut versorgt“, erklärte die Vorsitzende des Schützenvereins, Luise Klee, während der Bekanntgabe der Sieger des Schützenfestes.

Vizekönig wurde Johann Holsten. Ab sofort darf sich Robin Hastedt Kinderkönig nennen. Seine Vize ist Melina Thies. Jugendkönigin ist Svea Hoops und mit Rebecca Wiechert als Vize regiert ein Damen-Duo. Sieger beim Medaillenschießen sind Leon Hastedt und Melina Thies (Kinderklasse), Louis Jangstetter und Nico Pokall (Jugendklasse), Jens Lange und Christina Boschen (Schützenklasse). In der Altersklasse siegt Volkmar Gissel-Kracke vor Olaf Hadeler. Die Patenschaftsmedaille holte sich Wilfried Hoops vor Bernd Schachtschneider und Uwe Masach.

go

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Meistgelesene Artikel

Kreisbereitschaft Rotenburg Süd auf dem Weg nach Goslar

Kreisbereitschaft Rotenburg Süd auf dem Weg nach Goslar

Fünfköpfige Familie übersteht schlimmen Unfall leicht verletzt

Fünfköpfige Familie übersteht schlimmen Unfall leicht verletzt

Landwirt hätte gerne vorher über Ausgrabungen Bescheid gewusst

Landwirt hätte gerne vorher über Ausgrabungen Bescheid gewusst

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Kommentare