Blut abnehmen und Fahrzeuge anhalten 

Zukunftstag in Rotenburg: Kinder machen Arbeit der Großen

+
Die angehende Chefredakteurin Emily Spindler zeigte den alten Hasen schon mal, wie das mit dem Berichte schreiben richtig geht.

Rotenburg - Dutzende von Kindern mussten am Donnerstag nicht die Schulbank drücken, viel gelernt haben sie trotzdem: Der Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Rotenburg lockte junge Schüler in die verschiedensten Einrichtungen. Auch die Kreiszeitung bekam Unterstützung von einer jungen Dame.

Um einen richtigen Einblick in den Alltag eines Redakteurs zu erhalten, hetzte die elfjährige Emily Spindler von einem Termin zum anderen. Natürlich in Begleitung. Eine Fotostrecke knipste die Fünftklässlerin gleich mit.

Gedrückt wurde – wenn auch nicht die Schulbank – bei der Polizeidienststelle Rotenburg trotzdem: Kontaktbeamter Fred Krüger zeigte 23 angehenden Ordnungshütern wie man Fingerabdrücke macht. Am Ende waren alle Daumen schwarz gefärbt. Aufgeteilt in zwei Gruppen reisten die Schüler auch nach Unterstedt und führten eine echte Verkehrskontrolle durch. Dabei erwischten sie sogar einen Fahrer, der seine Papiere nicht dabei hatte.

Nur ein paar Straßen weiter empfing das Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg rund 60 Kinder im Buhrfeindsaal. Von dort ging es dann in Kleingruppen unter anderem in die Kinderklinik, Hygienestation oder ins Rehazentrum. Kinderarzt Dr. Jens Siegel zeigte den Kindern, dass eine Blutabnahme gar nicht so schlimm ist und ließ sie das Prozedere auch gleich an ihm als Testperson ausprobieren. Zwei Mutige legten sogar einen Venenzugang beim Doktor.

Zukunftstag im Kreis Rotenburg

Ein weiter Standort den Emily besuchte, war das Wasserlabor des Landkreises. Die junge Journalistin schreibt: „Dort haben die Kinder viel über Bakterien gelernt und ausprobiert, wie viel Wasser in Milligramm wiegt. Das war echt interessant.“ Beeindruckt war die junge Rotenburgerin auch von ihrem Tag bei der Presse: „Es war spannend zu sehen, wie viele Einblicke man als Journalist bekommt und wie viele Leute man an einem Vormittag kennenlernt.“ 

es/jo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Meistgelesene Artikel

Rotenburger Werke feiern das Sommerfest an der Lindenstraße

Rotenburger Werke feiern das Sommerfest an der Lindenstraße

1500 Schützen feiern in Westervesede

1500 Schützen feiern in Westervesede

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Kommentare