Amir Omerovic stellt Skulptur in Rotenburg auf

150 Kilogramm mit größter Präzision platziert

Bei seiner Arbeit lässt Amir Omerovic äußerste Konzentration walten. - Foto: Menker

Rotenburg - Von Matthias Röhrs. Unter den Blicken vieler interessierter Beobachter hat am Dienstagnachmittag Bildhauer Amir Omerovic mit seinen Kollegen Janis Mengel und Stefan Saxen seine Skulptur „Meinungsfreiheit“ vor dem neuen Pressehaus der Mediengruppe Kreiszeitung platziert.

Am Mittwoch und Donnerstag stehen noch letzte Arbeiten am Boden an, Freitag folgt die Enthüllung bei der feierlichen Eröffnung des Gebäudes. Fertig ist die fast 150 Kilogramm schwere Bronzestatue dann aber immer noch nicht, verrät der Bremer: Erst in ein paar Wochen, nachdem die Stäbe aus Cortenstahl, die das Kunstwerk umgeben, aufgrund der Witterung ihre typisch rostrote Farbe angenommen haben, sei sie wirklich vollendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Die H-Moll-Messe von Bach zwei Mal in der Stadtkirche

Die H-Moll-Messe von Bach zwei Mal in der Stadtkirche

Theater Metronom fast bereit für Premiere von „Blackout“

Theater Metronom fast bereit für Premiere von „Blackout“

Jessica Sieburg für ein Jahr Deutsche Kartoffelkönigin

Jessica Sieburg für ein Jahr Deutsche Kartoffelkönigin

Kommentare