Sitzung des Ortsrats Waffensen

Keine Teilnahme bei „Unser Dorf hat Zukunft“

+
Ortsbürgermeister Hartmut Leefers (CDU) und Uwe Radtke vom städtischen Hauptamt informierten während der Sitzung.

Waffensen - Waffensen wird in diesem Jahr nicht am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teilnehmen. Darin war sich der Ortsrat während der Sitzung am Dienstagabend im Mehrgenerationenhaus (MGH) einig.

Nach den großen Erfolgen in der Vergangenheit sei es Zeit, eine Pause einzulegen, erklärte Ortsbürgermeister Hartmut Leefers (CDU). Für Uwe Radtke vom städtischen Hauptamt war es die zweite Sitzung nach der Verabschiedung seines Vorgängers Hans Eckert. Als städtischer Mittler bekam er von den Kommunalpolitikern des Dorfes so einiges mit auf den Weg, was mit dem Ortsrat und der städtischen Verwaltung noch abgeklärt werden muss. 

So entspreche die lückenhafte Schutzmauer des öffentlichen Rückhaltebeckens am Floor/Denkmal nicht den vorgeschriebenen Sicherheitsvorschriften, hieß es in Richtung Radtke. Der Ortsrat fasste einstimmig den Entschluss, gemeinsam mit der Stadt die Sachlage zu prüfen. Danach werde die Stadtverwaltung aufgefordert, die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen.

Radtke berichtete vom aktuellen Stand des Neubaugebietes „Vor dem Pausberge“. Dort könne, wenn alles klar laufe, Anfang 2018 mit dem Bau der Eigenheime begonnen werden. Dann sei aller Voraussicht nach auch der Rohbau des Feuerwehrhauses fertig, in dem ein Blockheizkraftwerk der Stadtwerke errichtet werden soll, um das Neubaugebiet mit Wärme zu versorgen. Mit dem Verkauf der Baugrundstücke könne sofort begonnen werden. Zudem soll auf dem Areal zumindest ein Regenwasserrückhaltebecken ausgehoben werden.

Eine weitere kleine Baumaßnahme wurde vom Gremium auf Antrag von Ulf Achelis einstimmig genehmigt: Die Boule-Bahn auf dem MGH-Spielplatz am Wortmanns Hoff wird um einen Meter verbreitert.

go

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vorsicht: In diesen Ländern sind die gefährlichsten Straßen

Vorsicht: In diesen Ländern sind die gefährlichsten Straßen

Von diesen zehn Dingen haben Sie viel zu viel

Von diesen zehn Dingen haben Sie viel zu viel

Spannung am Affenfelsen: Gibraltars Tourismus und der Brexit

Spannung am Affenfelsen: Gibraltars Tourismus und der Brexit

Abenteuer für Küstenfans: Eine Nacht im Schlafstrandkorb

Abenteuer für Küstenfans: Eine Nacht im Schlafstrandkorb

Meistgelesene Artikel

„La Strada“-Eröffnung: Regionale und internationale Künstler begeistern

„La Strada“-Eröffnung: Regionale und internationale Künstler begeistern

Vorfahrt genommen: Mutter und Kinder verletzt

Vorfahrt genommen: Mutter und Kinder verletzt

Verkehrssituation vor Rotenburger Schulen soll entspannt werden

Verkehrssituation vor Rotenburger Schulen soll entspannt werden

WUG macht mobil gegen Wittorfer Windkraftpläne

WUG macht mobil gegen Wittorfer Windkraftpläne

Kommentare