Die Kamera ist immer dabei

Hobbyfotografin Jacky Sappert-Böhk stellt im Rotenburger Rathaus aus

+
Die Hobbyfotografin Jacky Sappert-Böhk fängt mit ihrer Kamera gerne Details ein, wie zum Beispiel Eiszapfen am Travemünder Hafen. 

Rotenburg - Von Farina Witte. Die Hobbyfotografin Jacky Sappert-Böhk eröffnet morgen im Rotenburger Rathaus ihre Ausstellung „Der Zauber des Augenblicks“. Sie zeigt 42 Werke, die Natur und Menschen zeigen. Vielfältige Motive hängen an den Stellwänden im Foyer des Rathauses, von einem schwedischen See im Morgenlicht bis hin zu einem Kind mit Feenflügeln.

Eingefangen hat Sappert-Böhk sie in ihrem Wohnort Westervesede, aber auch auf Reisen. „Wir haben ein Haus in Schweden“, erklärt sie. Zudem zücke sie ihre Kamera auch oft, wenn sie mit ihrem Mann ihre Kinder besucht. „Die sind in Brandenburg, in Hamburg und im Sauerland verstreut.“ Die Kameratasche kommt überall hin mit. „Ich nehme sie sogar zum Wäsche aufhängen mit“, sagt sie. Aber nicht immer komme die Kamera dann auch zum Einsatz. Es passiere ihr aber oft im Alltag, dass sie ein Motiv sieht und dann den Auslöser drückt.

Vor sechs Jahren begann sie mit dem Fotografieren. „Ich hab mir über das Alter Gedanken gemacht und wie schnell die Zeit vergeht“, erzählt die 66-Jährige. Ihr Mann hat ihr dann eine Canon-Kamera besorgt, und sie ist losgezogen. Solche Einfälle habe sie öfter. Mit 55 fängt sie an zu schauspielern und ist immer noch bei dem Rollentausch-Ensemble dabei. Stillstehen ist nichts für Sappert-Böhk. Auf ihren Fotos konzentriert sie sich aber dafür gerne auf kleinste Details. Zwei ihrer Bilder zeigen kleine Schneeglöckchen, die aus dem Boden kommen und dabei ein verwelktes Blatt durchbohren. Faszinierend, findet sie. „Man ist dann nur noch Entdecker“, sagt die Hobbyfotografin über ihre Fototouren. Anfangs habe sie anstelle eines Mittagsschlafes fotografiert, mittlerweile ist es für sie zu einer Beschäftigung zum Entspannen geworden. „Nach Stresssituationen habe ich oft das Bedürfnis, mir die Kamera zu schnappen.“

Diese Ausstellung ist bereits ihre dritte, nachdem sie bereits im Scheeßeler Rathaus und in einer Boutique ihre Bilder gezeigt hat. Die Vernissage im Foyer des Rathauses beginnt morgen um 11 Uhr. Sappert-Böhk wird eine kleine Einführung geben und durch die Ausstellung führen. Bis zum 30. März werden die Fotos dann dort zu sehen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieg gegen Real: Atlético Madrid holt UEFA-Supercup

Sieg gegen Real: Atlético Madrid holt UEFA-Supercup

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Meistgelesene Artikel

„Laut & draußen“-Festival auf dem Kalandshof bleibt vom Unwetter verschont

„Laut & draußen“-Festival auf dem Kalandshof bleibt vom Unwetter verschont

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Kommersabend des Kreisschützenfests: Piraten, Bäcker und kein Klopapier

Kommersabend des Kreisschützenfests: Piraten, Bäcker und kein Klopapier

Asylbewerber braucht für seine Ausbildung dringend eine Wohnung

Asylbewerber braucht für seine Ausbildung dringend eine Wohnung

Kommentare