Stadt Rotenburg erwartet viele Menschen

Briefwahl im Rotenburger Rathaus

Martin Otto baut die Wahlkabinen im Ratssaal auf.
+
Martin Otto baut die Wahlkabinen im Ratssaal auf.

Rotenburg – Zum ersten Mal richtet die Stadt Rotenburg für die Briefwahl einen Wahlraum im Ratssaal ein. Das hat mehrere Gründe: „Wir erwarten für die Kommunalwahl am 12. September und für die Bundestagswahl am 26. September deutlich mehr Briefwähler als in den früheren Jahren“, sagt Ordnungsamtsleiter Thorsten Schiemann. Außerdem sei es im barrierefreien Ratssaal einfacher, die Einhaltung der Hygienevorschriften zu gewährleisten.

Am Montag hat ein Team des Rathauses den Ratssaal passend eingerichtet. Eigentlich sollte schon am Dienstag die Briefwahl per Post oder eben auch direkt im Rathaus möglich sein. Aber es fehlen noch die Stimmzettel, die Schiemann nun für Mittwoch erwartet, damit es dann am Donnerstag losgehen kann. „Genau lässt sich der Start aber noch nicht terminieren – wir geben rechtzeitig Bescheid“, fügt er hinzu. Bis zum 24. September wird der Wahlraum mit dem Start der Briefwahl zu den üblichen Öffnungszeiten des Rotenburger Rathauses zugänglich sein. Also montags, dienstags und mittwochs sowie freitags von 8.30 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 8.30 bis 18 Uhr. Birgit Lutz, Martin Otto und Jan-Luca Donhöfner über nehmen in dieser Zeit den Briefwahldienst im Ratssaal.

Die Wähler, die sofort vor Ort ihre Stimmen abgeben möchten, füllen zunächst ihre Wahlunterlagen aus, wenden sich an das Rathauspersonal und können dann eine von vier zur Verfügung stehenden Wahlkabinen nutzen, um anschließend alles in eine Wahlurne zu werfen. Mit einer Verzögerung von voraussichtlich einer Woche wird hier auch die Briefwahl für die Bundestagswahl möglich sein. „Wir rechnen mit einem hohen Briefwahlaufkommen von mindestens 50 Prozent“, so Schiemann gegenüber der Kreiszeitung.

Auszählung schneller

Nicht jeder Wähler möchte seine Briefwahl per Post abwickeln. Daher ist es zusätzlich möglich, gleich im Rathaus zu wählen, wo auf Antrag die Stimmzettel erhältlich sind. Bei der bevorstehenden Kommunalwahl können die Rotenburger so den Landrat und den Kreistag, den Rotenburger Bürgermeister sowie den Stadtrat, Bewohner der Ortschaften Mulmshorn, Unterstedt und Waffensen außerdem noch ihren Ortsrat wählen. Mit Verzögerung startet dann außerdem die Briefwahl für die Bundestagswahl. Die Briefwahl wird erstmals in den 16 Wahllokalen von den jeweiligen Wahlvorständen am 12. und für die Bundestagswahl am 26. September ausgezählt. „Das ist neu“, berichtet Ordnungsamtsleiter Thorsten Schiemann. Der Gesetzgeber habe auf das zunehmende Interesse der Bürger an der Briefwahl reagiert und diese neue Variante zur Auszählung ermöglicht. Die sorgt dafür, dass die Ergebnisse aus der Briefwahl am Wahlabend schneller vorliegen, als es bislang üblich war.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Kleine Proteste beim „Zukunftsgespräch“ <br/>mit Lars Klingbeil und Olaf Scholz

Kleine Proteste beim „Zukunftsgespräch“
mit Lars Klingbeil und Olaf Scholz

Kleine Proteste beim „Zukunftsgespräch“
mit Lars Klingbeil und Olaf Scholz
380 000 Euro für Sofortmaßnahmen in der Rotenburger Innenstadt

380 000 Euro für Sofortmaßnahmen in der Rotenburger Innenstadt

380 000 Euro für Sofortmaßnahmen in der Rotenburger Innenstadt
Warnstufe 1 für den Landkreis Rotenburg ausgerufen

Warnstufe 1 für den Landkreis Rotenburg ausgerufen

Warnstufe 1 für den Landkreis Rotenburg ausgerufen
Pläne für Visselhöveder „Altensiedlung“: Eigentümer will bauen

Pläne für Visselhöveder „Altensiedlung“: Eigentümer will bauen

Pläne für Visselhöveder „Altensiedlung“: Eigentümer will bauen

Kommentare