Dutch Swing College Band zündet in Rotenburg ein Feuerwerk der guten Laune

Jazz mit Weltstadtniveau in der Glasrotunde

Die Dutch Swing College Band begeisterte in der Glasrotunde des Mercedes-Autohauses in Rotenburg die Jazz-Fans in der Kreisstadt mit professionell gespieltem Swing. - Foto: Goldstein

Rotenburg - In der Glasrotunde des Rotenburger Autohauses Sternpartner ist am Ende niemand mehr ruhig auf dem Stuhl sitzen geblieben. Der Funke von der Dutch Swing College Band war bereits nach wenigen Minuten übergesprungen. Das Septett ist sicherlich eine der besten Swingbands Europas und nicht ohne Grund weltweit unterwegs. Erst kürzlich haben die Musiker in Thailand, China und Malaysia das Publikum begeistert. Und nun der Auftritt in der eher beschaulichen Kreisstadt.

Das bunte Bühnenbild mit einem Mississippi-Raddampfer auf dem Fluss passte so recht ins Ambiente der Veranstaltung. Die Musiker legten sich sofort ins Zeug – und das ohne billige Show-Effekte – nein, eher nüchtern kündigte die Band das erste Stück an und dennoch zogen die Niederländer die Zuhörer wegen ihrer hohen Professionalität und Perfektion an den Instrumenten in ihren Bann. „Das Konzert hatte Weltstadtniveau“, äußerte sich der Votsitzende des Rotenburger Klubs „Just Jazz“ Michael Wolf begeistert. Mit der Verpflichtung dieser Band hatte er einen dicken Fisch für die Rotenburger Jazz-Fans an Land gezogen.

Das Septett entführte das Publikum in verschiedene Epochen des Jazz und servierte Musik nur vom Feinsten. Von den sieben Jazzern zeigte jeder, dass er den Swing nicht nur in den Fingern, sondern auch im Blut hat. „Jeder Ton wurde auf der Bühne nicht nur perfekt gespielt, sondern auch gelebt“, fand die Konzertbesucherin Swetlana Klein.

Mit anderen Worten: „Es ist den Holländern gelungen, mit ihren Jazz-Interpretationen das Publikum zu fesseln“, sagte Wolff erfreut. - go

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

Meistgelesene Artikel

Feuerwehren gefordert: Bahndamm und Wald brennen

Feuerwehren gefordert: Bahndamm und Wald brennen

„Das ist ein richtiges Elend“

„Das ist ein richtiges Elend“

Stadt Rotenburg ehrt „stille Stars“

Stadt Rotenburg ehrt „stille Stars“

„Kinder sollten sich ausprobieren“

„Kinder sollten sich ausprobieren“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.