Einkaufen für Senioren floppt

Jawoll-Aktion in Rotenburg: Kaum einer war informiert

Jawoll-Kundin Charlotte Karstens ist von der Aktion für Seniorenbegeistert. Natürlich sind auch die begehrtesten Produkte der Zeit vorrätig. Fotos: Goldstein
+
Natürlich sind auch die begehrtesten Produkte der Zeit vorrätig.

Rotenburg – Der Jawoll-Markt in Rotenburg hat gestern Morgen um 8 Uhr die Türen für eine ganz besondere Aktion geöffnet. Bundesweit hatte das Unternehmen auf die Corona-Pandemie reagiert und eine Stunde lang eine Einkaufsmöglichkeit ausschließlich für Senioren ab 50 Jahren ermöglicht, damit die Risikogruppe in aller Ruhe einkaufen kann. Während in fast allen Jawoll-Filialen in 14 Bundesländern die Chance von den Senioren reichlich genutzt worden ist, hat die Aktion in der Kreisstadt jedoch gefloppt.

Die Rotenburger Marktleiterin Anna Kindler hat eine plausible Erklärung dafür: „Die Aktion sollte durch die Beilage in der Zeitung öffentlich gemacht werden. Da unsere Filiale auf Anordnung des Ordnungsamtes in der vergangenen Woche geschlossen wurde und wir nicht wussten, ab wann wir wieder öffnen, ist der Druckauftrag zurückgenommen worden.“ Als am Mittwoch alle Auflagen erfüllt waren, sei die Filiale geöffnet worden. Zu spät für den Druck der Beilage in Rotenburg. So hätten die Mitarbeiter versucht, durch Mund-zu-Mund-Propaganda auf die Aktion hinzuweisen. Ohne großen Erfolg, wie sich gestern herausgestellte. Es sei zwar auf dem Onlineportal veröffentlicht worden, habe aber offensichtlich die Zielgruppe nicht erreicht.

Jawoll-Kundin Charlotte Karstens ist von der Aktion für Seniorenbegeistert.

Charlotte Karstens aus Rotenburg war dennoch da – als erste Kundin gegen 8.15 Uhr in der Filiale im Wümmepark. Sie habe zufällig gesehen, dass Jawoll bereits geöffnet hat. Die Aktion selbst fand sie super. Die wenigen Kunden, die ebenfalls zufällig da waren, hatten Gelegenheit, Sonderangebote mit einer Stunde Gültigkeit in die Warenkörbe zu legen. „Ich hoffe, dass solche Aktionen auch in Zukunft durchgeführt werden“, so Marktleiterin Anna Kindler. Mit entsprechender Werbung wäre mehr los gewesen. Hans-Peter Schirza von der Jawoll-Verwaltung aus Soltau berichtet von durchweg positiver Resonnanz bei den Senioren in den anderen Jawoll-Filialen bundesweit.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Brettspiele für die ganze Familie

Brettspiele für die ganze Familie

Meistgelesene Artikel

A1-Vollsperrung bei Stuckenborstel und Bockel: BMW geht in Flammen auf

A1-Vollsperrung bei Stuckenborstel und Bockel: BMW geht in Flammen auf

Tendenz zur Freileitung

Tendenz zur Freileitung

Weiterer Carport-Brand in Rotenburg - nach zwei Vorfällen Ende März

Weiterer Carport-Brand in Rotenburg - nach zwei Vorfällen Ende März

Kommentare